27.01.2021 12:14:12
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 686164 / Charge: HL2021/HL 2077

1 Koegel FX Anhänger offener Kasten


Auktionsende:
Mo., 25.01.2021 - 06:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
2.001,00 EUR
11 Gebote | 2349 mal angesehen
Anbieter:
Hansestadt Lübeck - Berufsfeuerwehr -
Ort:
23554 Lübeck
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Koegel FX Anhänger offener Kasten

ehemaliger Fahrschulanhänger der Feuerwehr, auch genutzt als Anhänger für Schadstoffbekämpfung auf See (Ölsperren)

Typ:                           Koegel F.X.

Fahrz.Ident. Nr.            4118765

Hubraum/Leistung:     -

Fahrleistung:               unbekannt

Antriebsart:                -

Getriebe:                   -

HU/AU:                      abgelaufen 10/2013

Erstzulassung:            01.03.1990

 

 

Es kommt nur der Anhänger, laut Bildmaterial, zur Versteigerung!

Es handelt sich um einen Anhänger der Feuerwehr, der als Fahrschulanhänger gefahren ist. Des weiteren war er Lagerort von Ölsperren.

Weitere Angaben entnehmen Sie bitte der PDF-Datei!

 

 

 

 

 

 

 

Sonderausstattung:
Plane und Spriegel


Festgestellte wertbeeinflussende Faktoren:
Bei der Überführung ist die Bremse der Hinterachse warmgelaufen. Bremswirkung vorhanden. Bremse ist nun gelöst und funktionsfähig. Anhänger ist fahrbereit. Die Rückleuchten waren zum Zeitpunkt der Überführung funktionsfähig. Die Überführung fand im November 2020 statt.
Der Anhänger wurde im Januar 2015 abgemeldet. Er diente dann als Stauraum für Ölsperren und Ankermaterial. Der Anhänger stand ausschließlich im Freien.

Es sind Moosanhaftungen an Anhänger und Plane vorhanden. Planenband teilweise porös. Planendach mit starker Verschmutzung aufgrund von Laubbäumen. Lackabplatzungen im gesamten Aufbaubereich. Rostbefall im Bereich der Aufbauscharniere. Alter der Federlufbälge unbekannt.

Stellenweise Lackabplatzungen am Rahmen, vor allem im Bereich der Deichsel, Gummis der Luftanschlüsse porös. Luftschläuche werden als überaltert angegeben, Alter unbekannt.

Funktion des Blaulichts wurde nicht geprüft.


Sonstiges:
Eine Fahrzeuguntersuchung auf einer Hebebühne/Grube erfolgt nicht. Hoheitszeichen sind vom Erwerber vor Fahrtantritt auf eigener Achse zu entfernen.
Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufga-benträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für eine sonstige private oder gewerbliche Verwendung ist ein Rückbau der Sonderbauten und Schaltungen mit anschließen-der Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.
Eine Besichtigung vor Abgabe eines Angebots wird empfohlen.

 

 

Aufgrund der aktuellen Lage wird darauf hingewiesen die am Abholtag gültigen Hygienevorschriften einzuhalten. Seitens des Versteigerers kann eine Waschmöglichkeit sowie Desinfektion zu Verfügung gestellt werden.

 

Eine Fahrzeuguntersuchung auf einer Hebebühne/Grube erfolgt nicht. Hoheitszeichen sind von der/vom Erwerber/in vor Fahrtantritt auf eigener Achse zu entfernen.

Eine Besichtigung vor Abgabe eines Angebots wird empfohlen. Hierzu bitte einen Termin absprechen.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Bornhövedstr. 10
Adresszusatz:
Feuerwache 1
PLZ / Ort:
23554 Lübeck
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Ansprechpartner:
Herr Jörg Schräger, Telefon: 0451/1223564
Herr Henning Witten, Telefon: 0451-1223562 0176-11223733
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 08.01.2021 - 06:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 25.01.2021 - 06:00 Uhr