26.11.2022 16:58:35
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 776709 / Charge: B 548/2

1 Kanalspühlgerät Leistikow ohne Typenschild


Auktionsende:
Fr., 02.12.2022 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 15 Std. 1 Min.
2.000,00 EUR
0 Gebote | 351 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 2.000,00 EUR
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg (171 weitere Auktionen)
Ort:
90763 Fürth
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Kanalspühlgerät Leistikow ohne Typenschild

Versteigert wird ein gebrauchtes Kanalspühlgerät des Herstellers Leistikow ohne Typenschild für Frontanbauten für Unimog Anbauplattengröße 3.

 

Technische Daten:

Typenbezeichnung: unbekannt aufgrund fehlendem Typenschild.

Eine CE Kennung ist abnutzungsbedingt nicht mehr ersichtlich.

Baujahr: 1989

Transportmaße: Höhe 1,39 m, Breite 1,38 m, Tiefe 1,10 m

Für die Spühlfunktion ist eine Zapfwellendrehzahl von mindestens 1000 U/min erforderlich.

Für die Hydraulik ist ein Druckanschluss und ein Rücklauf erforderlich.

Mit höhenverstellbaren Füßen von Pfaff (BJ 1989, Typ 0053996, Zuglast 0,5 Tonnen, Drucklast 0,5 Tonnen, Hubhöhe 0,7 m)

Ohne Spühlköpfe

Ohne Bedienungsanleitung

Ohne Ersatzteilliste

 

Zustand:

Das Gerät ist nur bedingt funktionstüchtig.

Das Gerät wurde ausgesondert, weil die Pumpe verschlissen ist. Die Pumpe hat Ölverslust. Wasser befindet sich im Ölkreis der Pumpe.

Es besteht Wasserverlust am 3 Anschlüsse- 2 Wegehan.

Das Gerät ist stark verölt.

Das Gerät hat multiple Lackbeschädigungen und viele Kratzer und Gebrauchsspuren. 

Am Schlauch-Abroller ist eine der Kunststoffhalterungen teilweise ausgeborchen (Bitte beachten Sie hierzu das Detailfoto).

 

Auktionsabwicklung:

Besichtigungstermine sind nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Mit Abgabe Ihres Gebots verpflichten Sie sich Ihr Gebot innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung per Überweisung auf das Konto der Finanzkasse einzuzahlen.

Mit Abgabe Ihres Gebots verpflichten Sie sich den ersteigerten Gegenstand innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen.

Abholtermine sind grundsätzlich jeden Freitag in der Zeit von 10:00 Uhr - 11:00 Uhr.

Der Abholungstermin ist vorab telefonisch zu vereinbaren.

Vor Ort wird aus versicherungstechnischen Gründen keine Verladehilfe gewährt.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Waldstr. 121
Adresszusatz:
Verwahrgelände des Zentralfinanzamt Nürnberg
PLZ / Ort:
90763 Fürth
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer
Telefon: 0173/8853323
E-Mail: internetauktion.09@fa241.stv.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 18.11.2022 - 08:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 02.12.2022 - 08:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).