07.12.2021 22:58:22
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 730831

1 Iveco Magirus Löschgruppenfahrzeug LF 16/12


Auktionsende:
Fr., 10.12.2021 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 13 Std. 1 Min.
12.500,00 EUR
1 Gebot | 1875 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 12.600,00 EUR
Anbieter:
Stadt Neu-Ulm, FB6 Feuerwehr
Ort:
89231 Neu-Ulm
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Iveco Magirus Löschgruppenfahrzeug LF 16/12

Gegenstandsbeschreibung

1 LF 16/12 Iveco Magirus FF 135 E22W

1 x Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 

 

Iveco Magirus FF 135 E22W 217PS/ bei 2700 U/min

Aufbau: Magirus mit 1600 l Wassertank und FP 16/8

Baujahr 06.1996

Kraftstoffart: Diesel

Kilometerstand: 22.400 km

Zulässiges Gesamtgewicht: 13.500 kg

Leergewicht: 8.000 kg

6 Gang Schaltgetriebe

Allrad mit Längs- und Quersperren

Länge: 7.620 mm

Breite: 2.500 mm

Höhe :3.200 mm

Reifen: 10R22,5 140/137J

Reifen: 06/2015 Altersgrenze: 06/2025

HU : 01.2022

SP: 01.2023

AU: 02.2026

 

Fahrzeug ist Fahrbereit und verkehrssicher

 

Ausstattung:

Rundumkennleuchten

Fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe

Löschwasserbehälter mit 1.600 Liter

Standheizung

Martin-Horn-Anlage

2 PA Lagerungen im Mannschaftsraum

4 PA Lagerungen im Aufbau

4 Teleskopauszüge

Druckluftanschluss im Aufbau

manueller Lichtmast

2 Dachkästen

Rückfahrkamera

 

Zustand:

Aufgrund des Alters und der Nutzung als Einsatzfahrzeug sind Lackschäden, Kratzer, Dellen, Rost, minimale Undichtigkeiten an Motor, Getriebe und Radnaben vorhanden.

Die Funktechnik ist ausgebaut worden. Dem entsprechend sind Ausbauspuren erkennbar. Verkabelung und Antennen wurden als Funkvorbereitung im Fahrzeug belassen.

Pumpe war bei Außerdienststellung am 23. Oktober voll Funktionsfähig. Pneumatischer Kugelhahn der Entlüftungseinrichtung verliert Luft.

Luftgefederter Fahrersitz defekt, Sitz wurde in Mittelposition blockiert.

Fensterheber Beifahrertüre defekt, Fenster ist geschlossen und lässt sich nicht öffnen.

Fahrzeug ist Fahrbereit und verkehrssicher.

01.2021 interne Wartung und Durchsicht

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur für Aufgabenträger im Brand – und Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für private oder gewerbliche Verwendung ist ein Rückbau der Sondersignalanlage und Entfernung der Aufschrift mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich. Das Fahrzeug wird abgemeldet an den neuen Eigentümer übergeben.

 

Es wird empfohlen das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen. Ein Wertgutachten liegt nicht vor.

Der Fahrzeugbrief wird nach Zahlungseingang übergeben.

Der Erwerber verpflichtet sich das Fahrzeug innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Auktionsende abzuholen.

Die Veräußerung findet unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung statt.

(Privatrechtliche Auktion)

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Zeppelinstr. 6
PLZ / Ort:
89231 Neu-Ulm
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Marco Binder, Telefon: 0731/97071-134
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 19.11.2021 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 10.12.2021 - 12:00 Uhr