28.06.2022 23:44:27
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 758231 / Charge: Sonder-Kfz Feuerwehr

1 Iveco-Magirus 80-16 A


Auktionsende:
Mo., 04.07.2022 - 08:52 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 9 Std. 7 Min.
7.500,00 EUR
1 Gebot | 1656 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 7.600,00 EUR
Anbieter:
Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis
Ort:
67105 Schifferstadt
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Iveco-Magirus 80-16 A

Das Fahrzeug wurde am 13.09.1990 zugelassen und kurz darauf in Dienst gestellt. Das Fahrzeug wurde als Gerätewagen Gefahrgut, Größe 2, genutzt und verblieb bis zum 01.03.2022 im Einsatzdienst.

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch öffentlich-rechtliche Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.

 

Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung hat der Höchstbietende daher auf eigene Kosten und Verantwortung die Hoheitszeichen und sonstigen Beklebungen ab Übergabe des Fahrzeuges zu entfernen. Die voll funktionsfähige Sondersignalanlage (Martinhorn) ist außer Betrieb zu nehmen und das Blaulicht abzudecken bzw. zu entfernen.

 

Die Funkanlage wurde ausgebaut.

 

Eine anschließende Änderung der Fahrzeugart und Betriebserlaubnis ist erforderlich.

 

Das Fahrzeug wird mit einer geringen Teilbeladung versteigert. Die Teilbeladung ist auf den Bildern ersichtlich. Ein voll funktionsfähiger Lichtmast ist am Fahrzeug verbaut.

 

Das Fahrzeug wurde regelmäßig durch Fachwerkstätten gewartet sowie sicherheitsüberprüft und war bis zu seiner Außerdienststellung voll funktionstüchtig. Das Fahrzeug wurde im Februar 2022 nochmals dem TÜV vorgestellt und erhielt ohne Mängelfeststellung für zwei weitere Jahre bis zum Februar 2024 die Plakette zugeteilt. Die Sicherheitsprüfung wurde im Januar 2021 durchgeführt, so dass das Fahrzeug im Januar 2023 zu einer erneuten SP vorgestellt werden muss.

 

Das Fahrzeug befindet sich seinem Alter, der Laufleistung und seiner Nutzung entsprechend in einem guten Allgemeinzustand. Das Fahrzeug weist alterstypische Gebrauchsspuren (leichte Kratzer, kleine Lackschäden, kleine Dellen, kleine Korrosionsschäden- hier überwiegend am Aufbau-, sowie Abplatzungen des Korrosionsschutzes bei den Tritten) auf.

 

Da kein Wertgutachten erstellt wurde, wird empfohlen, das Fahrzeug vor Angebotsabgabe zu besichtigen.

 

Besichtigungstermine sind nach vorheriger Absprache und Terminabstimmung während der allgemeinen Dienstzeiten möglich. Hierfür bitte mit dem Ansprechpartner Kontakt aufnehmen.

 

Der TÜV-Bericht, HU/AU-Bescheinigung sowie Zulassungsbescheinigung TEIL 1 sind den Anlagen zu entnehmen.

 

Das Fahrzeug wird nach Auktionsschluss abgemeldet. Bitte Überführungskennzeichen besorgen.

 

Das Fahrzeug ist spätestens 14 Tage nach Auktionsende abzuholen.

 

Die Übergabe des Fahrzeuges erfolgt jedoch nicht vor Eingang der Zahlung per Überweisung auf dem Anbieterkonto. Mit dem Fahrzeug werden zwei Fahrzeugschlüssel übergeben.

 

Diese Gegenstandsbeschreibung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Der Höchstbietende ist für die Organisation des Transports selbst und auf eigene Kosten verantwortlich.

 

Das Fahrzeug kann nur abgeholt werden. Eine Überführung ist nicht möglich.

 

Übersicht Gerätewagen Gefahrgut 2 GW-G2 Rhein-Pfalz-Kreis:

 

 

Fahrzeugart Sonder-Kfz Feuerwehr Aufbau Geräte-GW 7100 Aufbauhersteller GST Eppelheim Fahrgestell Iveco-Magirus 80-16 A Erstzulassung 13.09.1990 Kilometerstand 15.801 km Hubraum 6086 cm³ Leistung 118 kw / 160 PS Kraftstoff Diesel Höchstgeschwindigkeit 101 km/h Getriebe Schaltgetriebe 6-Gang zul. GGw 9.400 kg Leergewicht 6.510 kg Länge 8.200 mm Breite 2.450 mm Höhe 3.100 mm Reifengröße 225/75R17,5 126/125L Reifenalter > 10 Jahre TÜV Feb 24 SP Jan 23 Anhängerkupplung ja Sitzplätze 3 inkl. Fahrer

 

 

Besichtigungs- und Abholort:

 

Katastrophenschutzzentrum, Carl-Benz-Straße 14, 67105 Schifferstadt

 

Ansprechpartner:

 

Herr Heiko Strubel heiko.strubel@kv-rpk.de 0621/5909-1510

 

Bei Verhinderung:

 

Frau Ulrike Schäfer ulrike.schaefer@kv-rpk.de 0621/5909-1511

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Carl-Benz-Str. 14
PLZ / Ort:
67105 Schifferstadt
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Dennis Mammes
Telefon: +4962159093100
E-Mail: dennis.mammes@kv-rpk.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 09.06.2022 - 08:52 Uhr
Auktion endet:
Mo., 04.07.2022 - 08:52 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).