06.12.2022 04:14:41
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 775904 / Charge: 2022-91

1 Induktionskochfeld von Miele KM 6328-1


Auktionsende:
Di., 06.12.2022 - 11:09 Uhr
verbleibende Zeit:
noch 6 Std. 54 Min.
880,00 EUR
12 Gebote | 2152 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 900,00 EUR
Anbieter:
Landkreis Wittenberg -Der Landrat- (14 weitere Auktionen)
Ort:
06886 Lutherstadt Wittenberg
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (12,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Induktionskochfeld von Miele KM 6328-1

Das Gerät hat kaum Gebrauchsspuren,lediglich etwas Staub,augenscheinlich unbenutzt.

Eine Funktionsprobe konnte nicht durchgeführt werden,keine Anschlußmöglichkeit.

Geräteabmessungen 62,6 cm breit, 52,6 cm tief, 5,5 cm hoch.

Trägermaterial: Glaskeramik. Beheizung:Induktion.Bedienung:­Sensorfelder.

Durchmesserkochzonen: 2 Stück je 230x390 mm

Leistung der Kochzonen: 2 Stück mit Booster je 3.400/4.800/7.300 Watt.

Spannung 230 V, Anschlußwert: 7.300 Watt, Absicherung 3x16 A.

Funkenentstört und Netzrückwirkungsfrei.

Ein Anschlußkabel ist nicht vorhanden.

CE-Kennzeichnung vorhanden.

Es ist Orginalware von Miele.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Breitscheidstr. 3
PLZ / Ort:
06886 Lutherstadt Wittenberg
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner:
Herr Conrad
Telefon: 03491 479 932
E-Mail: vollstreckungsbehoerde@landkreis-wittenberg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (12,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 14.11.2022 - 11:09 Uhr
Auktion endet:
Di., 06.12.2022 - 11:09 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).