02.10.2022 22:16:41
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 769145 / Charge: Dücker HM 760

1 Holzhäcksler, Dücker HM 760 (defekt, nicht einsatzbereit, für Bastler)


Auktionsende:
Di., 04.10.2022 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 12 Std. 43 Min.
3.650,00 EUR
28 Gebote | 1277 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 3.700,00 EUR
Anbieter:
Stadt Bad Tölz
Ort:
83646 Bad Tölz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Holzhäcksler, Dücker HM 760 (defekt, nicht einsatzbereit, für Bastler)

Holzhäcksler auf Tandemfahrgestell mit eigenem Motor

HATZ-Motor 4L 40C mit 66 PS

Auflaufbremse, 360 Grad drehbar

höhenverstellbare Zugdeichsel

TÜV-Abnahme bis 80 Km/h

Betriebsstunden: 885 h

Länge: 4,55 m

Breite: 1,65 m

Höhe: 2,20 m

Leergewicht 1700 kg

zul. Gesamtgewicht: 1800 kg

TÜV-Gutachten und Fahrzeugschein vorhanden

CE-Zeichen vorhanden

Das Gerät ist defekt und nicht einsatzbereit!

Die Trommel ist erheblich beschädigt

starke Verschleißspuren an allen Teilen

Lackschäden und Kratzer an allen Teilen

starker Rost an allen Teilen

Motor läuft aber sonst ist das Gerät in einem sehr schlechten Zustand

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Dietramszeller Str. 32
PLZ / Ort:
83646 Bad Tölz
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Florian Schallhammer
Telefon: 08041 730090
E-Mail: f.schallhammer@bad-toelz.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 20.09.2022 - 11:00 Uhr
Auktion endet:
Di., 04.10.2022 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).