26.09.2021 14:44:15
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 721993

1 Hoflader Eder/ Striegel 150 DYA


Auktionsende:
Mo., 20.09.2021 - 08:33 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
11.912,00 EUR
40 Gebote | 3741 mal angesehen
Anbieter:
Bayerische Staatsgüter (1 weitere Auktion)
Ort:
85354 Freising
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Hoflader Eder/ Striegel 150 DYA

Zur Versteigerung kommt ein gebrauchter Hoflader mit folgenden technischen Daten bzw. folgender Ausstattung:

 

  • Hersteller: Striegel Maschinenbau, Diemelsee-Flechtdorf
  • Typ: 150 DYA (Uni-Hofschlepper)
  • Baujahr: 2004
  • Betriebsstunden: 3.928 Std.
  • 16,5 KW / 22 PS Motorleistung bei 3.000 U/min
  • wassergekühlter 3-Zylinder-Dieselmotor (Fabrikat = Yanmar)
  • hydrostatischer Fahrantrieb
  • Allradantrieb
  • Knicklenkung
  • Bedienung über Fahrhebel (Vorwärts- und Rückwärtsfahrt und Bedienung für Heben/ Senken + Einziehen/ Auskippen)
  • ausgestattet mit mechanisch gefedertem Grammersitz
  • zulässiges Gesamtgewicht = 2.000 kg
  • zulässige Achslasten = 1.000 kg
  • zulässige maximale Nutzlast = 370 kg
  • ausgestattet mit einem zusätzlichen Steuergerät an der Schwinge (z. B. für Greifschaufel)
  • 1 Arbeitsscheinwerfer
  • inklusive Heckgewicht
  • mit Überrollbügel
  • Bitte beachten: Aufnahme für Anbaugerät ist keine Euroaufnahme (eigenes System Striegel)

 

Der Hoflader ist funktionsfähig, weist jedoch folgende bekannte Mängel auf:

 

  • manchmal bleibt beim Startvorgang der Magnetschalter vom Anlasser hängen
  • Feststellbremse ist ohne Wirkung
  • Lack ist an einigen Stellen abgenutzt/ abgeblättert (hauptsächlich an der Schwinge und Geräteaufnahme)
  • an den blanken Stellen ist teilweise leichter Rostansatz vorhanden
  • leichte Anfahrschäden an Felgenrändern
  • Lack von Felgen teilweise abgeblättert, Flugrost
  • ohne Anbaugeräte
  • es ist keine Beleuchtungseinrichtung nach StVO vorhanden
  • keine Betriebsanleitung mehr vorhanden
  • leichte Verschmutzungen durch Staub, Öl und Schmierfett
  • die hintere Motorabdeckung ist mit Abgasen verrußt
  • Bereifung ist leicht porös, ca. 60 % Restprofiltiefe

 

Es wird unbedingt angeraten, das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen (Montag bis Donnerstag von 07.00 - 17.00 Uhr, Freitag von 07.00 - 12.00 Uhr).

Dies ist nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich.

 

Nach Auktionsende und Bezahlung durch Überweisung erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 10 Tagen bzw. nach Absprache erfolgt sein!

 

 

Das Fahrzeug ist nicht zugelassen. Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen ist die alleinige Pflicht der/des Meistbietenden.

 

 

Für die Organisation von erforderlicher Verladetechnik ist der Bieter verantwortlich. Das Verladen, die Ladungssicherung sowie der Transport ist Sache des neuen Eigentümers. Aus rechtlichen Gründen kann keine Unterstützung gewährt werden. Der Abholer bestätigt bei der Abholung mit seiner Unterschrift, dass er mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Am Gereuth 11
PLZ / Ort:
85354 Freising
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Stefan Lutz, Telefon: 089/6933442404
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 10.09.2021 - 08:17 Uhr
Auktion endete:
Mo., 20.09.2021 - 08:33 Uhr