05.12.2022 01:53:55
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 776902

1 Hochdruckreiniger Ehrle 1240 Etronic II, BJ 2010


Auktionsende:
Fr., 16.12.2022 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
11 Tage 10 Std. 6 Min.
410,00 EUR
32 Gebote | 300 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 420,00 EUR
Anbieter:
Kreis Steinfurt (8 weitere Auktionen)
Ort:
49479 Ibbenbüren
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Hochdruckreiniger Ehrle 1240 Etronic II, BJ 2010

Baujahr: 2010

Abmessungen: 1080x680x935 mm

Gewicht: 160 kg

Betriebsdruck: 30-160 bar

Elektromotor: 400 V Netzanschluss

Leistungsaufnahme: 7,5 kw

Warmwassergerät

 

Zustand: funktionsfähig

Mängel: Kleinere Roststellen an der Verkleidung

 

Vor Abgabe eines Gebotes wird eine Besichtigung empfohlen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache mit dem angegebenen Ansprechpartner bei der Kreisstraßenmeisterei Ibbenbüren möglich.

 

Der Hochdruckreiniger ist innerhalb von zehn Tagen nach Mitteilung der Zahlungsmodalitäten zu bezahlen und unter der angegebenen Anschrift abzuholen.

 

Eine Verladung durch den Anbieter kann nicht zugesichert werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Konrad-Zuse-Str. 2
Adresszusatz:
Kreisstraßenmeisterei Ibbenbüren
PLZ / Ort:
49479 Ibbenbüren
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Klaus Höfker
Telefon: 02551/694312
E-Mail: klaus.hoefker@kreis-steinfurt.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 24.11.2022 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 16.12.2022 - 12:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).