23.11.2020 18:16:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion beobachten.
Auktions-ID: 679234

1 Highboard "Assmann"


Auktionsende:
Mi., 02.12.2020 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
8 Tage 16 Std. 43 Min.
40,00 EUR
0 Gebote | 271 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 40,00 EUR
Anbieter:
Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
Ort:
50676 Köln
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Highboard "Assmann"

Das Highboard ist 185 cm breit, 117 cm Hoch und hat eine Tiefe von 56 cm. Die Korpusfarbe ist Birke Dekor mit grauem Sockel.

Das Highboard besteht aus 2 Schrankelementen die mit 2 Fachböden in der Mitte verbunden sind. Auf der Oberseite ist eine Deckelplatte die als Ablagefläche dient.

 

Die beiden Schrankelemente haben eine Höhe von 100 cm und eine Breite von 60 cm und sind als Schiebeschränke mit grauen Rollläden ausgeführt. In jedem Schrank befinden sich 2 Fachböden die in der Höhe verstellbar sind.

Für jedes Schloss ist je 1 Schlüssel vorhanden.

 

Der Aktenschrank ist 15 Jahre alt und hat nur leichte Kratzer im Sockelbereich auch leichte Verunreinigungen ist ansonsten in einem sehr guten Zustand.

 

Hersteller: Assmann Büromöbel

 

Beim Abholen der Möbel ist ein Mund Nasenschutz zu tragen und diese sind selbständig zu verladen es steht keine Ladehilfe zur Verfügung.

Die Möbel sind abzuholen in der Waisenhausgasse 36, 50676 Köln.

 

Als Ansprechpartner steht Bernd Wawer zur Verfügung E-Mail: bernd.wawer@bfarm.de Telefon: 0228/993074851.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Waisenhausgasse 36
PLZ / Ort:
50676 Köln
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Bernd Wawer, Telefon: 0228/993074851
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mi., 11.11.2020 - 11:00 Uhr
Auktion endet:
Mi., 02.12.2020 - 11:00 Uhr