04.02.2023 23:56:20
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 784272 / Charge: StA HH-45/23

1 Herrenuhr “Tag Heuer” Professional 2000


Auktionsende:
Mi., 08.02.2023 - 20:01 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 20 Std. 4 Min.
410,00 EUR
3 Gebote | 2197 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 420,00 EUR
Anbieter:
Staatsanwaltschaft Hamburg- (22 weitere Auktionen)
Ort:
20355 Hamburg
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (5,00 EUR)
EU (20,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Herrenuhr “Tag Heuer” Professional 2000

Die Uhr wurde von einem Uhrmachermeister für Echt befunden und wie folgt beschrieben: 

Die Uhr hat Gebrauchsspuren wie Kratzer, Abschürfungen und Verschmutzungen. 

Das Uhrwerk ist in Ordnung. Die Batterie ist neu.

 

Merkmale/Details

 

  • Quarzwerk mit Datum
  • Titan Gehäuse mit Band
  • schwarzes Zifferblatt mit Leuchtzeiger und Drehlünette
  • Ref. Nr. 962.006
  • Gehäusedurchmesser ca. 38mm

 

Die Expertise eines Uhrmachermeisters liegt vor und wird mit ausgehändigt

Weitere Papiere sind nicht vorhanden.

 

Versand ist nicht möglich !

 

Lagerort/Abholort:

Verwahrstelle der Staatsanwaltschaft Hamburg

 

Ansprechpartner:

Herr Targaczewski, Tel. 040/42843.1789

Herr Ahrens, Tel. 040/42843.2349

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Sievekingplatz 3
Adresszusatz:
Zimmer 151
PLZ / Ort:
20355 Hamburg
Bundesland:
Hamburg
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (5,00 EUR)
EU (20,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 25.01.2023 - 20:01 Uhr
Auktion endet:
Mi., 08.02.2023 - 20:01 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).