29.09.2022 04:00:53
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 769375 / Charge: B236/10

1 Herrenring mit 12 Diamanten Gold 750/-


Auktionsende:
Mi., 05.10.2022 - 11:10 Uhr
verbleibende Zeit:
6 Tage 7 Std. 9 Min.
1.800,00 EUR
7 Gebote | 410 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.850,00 EUR
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg (132 weitere Auktionen)
Ort:
90471 Nürnberg
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (8,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Herrenring mit 12 Diamanten Gold 750/-

Material: Gold 750/- , Diamanten im Brilliantschliff, Durchmesser Ring ca. 2,3cm

Gewicht: Gold 17,4g, Diamanten ca. 1,2ct

Zustand: leichte Verschmutzungen, leichte Kratzer

 

Das Mindestgebot wurde von einem örtlichen Juwelier ermittelt (siehe Zusatzdokument). Dieses ist höher als der aktuelle Goldpreis und entspricht der Hälfte des Verkehrswerts.

 

Bei dieser Auktion ist Versand oder Abholung möglich.

Versandgebühren innerhalb Deutschlands 8,00 € (versichert bis 500 €), 14,00 € (versichert bis 3.000 €), ins Ausland bitte nachfragen.

 

Die Abholung oder Besichtigung ist jeweils von 8:00 - 12:00 Uhr oder nach Absprache möglich, bitte vereinbaren Sie vorher in jedem Fall telefonisch oder per Mail einen Termin.

Vor Abholung / Versand der Ware muss der Betrag des Gebots (ggf. zzgl. Versandkosten) auf dem Konto der Finanzkasse eingegangen sein.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Thomas-Mann-Str. 50
PLZ / Ort:
90471 Nürnberg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Scharnagl
Telefon: 0911/5393-1221
E-Mail: internetauktion.09@fa241.stv.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (8,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 19.09.2022 - 11:10 Uhr
Auktion endet:
Mi., 05.10.2022 - 11:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sonstige Sache
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).