01.03.2024 09:43:23
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 833763

1 HM-Schleifmaschine Erhardt und Spiess ES 175


Auktionsende:
Mo., 19.02.2024 - 10:36 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
300,00 EUR
1 Gebot | 994 mal angesehen
Anbieter:
Landratsamt Calw, Abt. Gebäudemanagement
Ort:
75365 Calw
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 HM-Schleifmaschine Erhardt und Spiess ES 175

Daten:

Zum Schleifen von Hartmetall und HSS-Stählen bis zu einem Querschnitt von 32 x 32 mm.

Mit Nassschleifeinrichtung.

 

Länge: 860 mm

Breite: 550 mm

Höhe: 1400 mm

Gewicht: ca. 220 kg

Baujahr: 1975

Masch-Nr.: 493

Modell: ES 175

 

Original Betriebsanleitung liegt vor.

 

Die Schleifmaschine wurde in voller Funktion aus dem Betrieb genommen, aber schon seit 10 Jahren nicht mehr eingesetzt. Es wird empfohlen, die Maschine vor dem Kauf zu besichtigen, da sie von Seiten des Verkäufers vor der Versteigerung nicht mehr auf die Funktion überprüft wurde.

Lackabschürfungen und Kratzer sind dem Alter der Maschine geschuldet, haben aber keinen Einfluss auf die Funktion. Für die Organisation der Verladung beim Abtransport ist der Abholer selbst verantwortlich. Aus rechtlichen Gründen kann beim Verladen keine Unterstützung gewährt werden. Die Maschine steht auf einer Palette und kann ebenerdig ausgebracht werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Oberriedter Str. 10
PLZ / Ort:
75365 Calw
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Herr D. Pfrommer
Telefon: 07051 /965166
E-Mail: Pfrommer.D@jgds-calw.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 05.02.2024 - 10:36 Uhr
Auktion endete:
Mo., 19.02.2024 - 10:36 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).