15.07.2024 23:59:20
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856717 / Charge: DD-HZA-0029-23pos67

1 Gemälde- Stillleben mit Figur, Monogrammist J. Z-R


Auktionsende:
Di., 23.07.2024 - 20:02 Uhr
verbleibende Zeit:
7 Tage 20 Std. 2 Min.
75,00 EUR
0 Gebote | 188 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 75,00 EUR
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Dresden (17 weitere Auktionen)
Ort:
01099 Dresden
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (32,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Gemälde- Stillleben mit Figur, Monogrammist J. Z-R

signiert unten links mit dem Monogramm J. Z.-R.

keine Jahresangabe (vermutlich Anfang 20. Jh.)

 

Motiv: Blumen-Stillleben mit Figur

 

Maße ca. 52 x 62 cm, im Rahmen ca. 61 x 72 cm

 

auf der Rückseite Zettel am Rahmen: Stillleben mit Figur, auf dem Rahmen Stempel Heinrich Klein Malutensilienhandlung Dresden

 

gebraucht mit Gebrauchsspuren, einfacher Rahmen mit Kratzern und Farbfehlstellen, Farbschicht im Gemälde mit Rissen und Abplatzungen, Leinwandrückseite verfärbt und fleckig

 

Besichtigung wird empfohlen und ist nach Terminvereinbarung möglich.

Versand als Sperrgut möglich, Selbstabholung empfohlen

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hartmut-Dost-Str. 5
PLZ / Ort:
01099 Dresden
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Trobisch
Telefon: 0351 - 4644 3955
E-Mail: zoll-auktion.hza-dresden@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (32,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 09.07.2024 - 20:02 Uhr
Auktion endet:
Di., 23.07.2024 - 20:02 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).