02.12.2022 16:25:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 776803

1 Frontmähwerk/Fricke/Typ: MR 120


Auktionsende:
Do., 01.12.2022 - 13:03 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
520,00 EUR
27 Gebote | 802 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Hillesheim
Ort:
54576 Hillesheim
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Frontmähwerk/Fricke/Typ: MR 120

Frontsichelmähwerk

 

Hersteller : Fricke

Typ : MR 120

Baujahr : laut Getriebetypenschild 2011

Arbeitsbreite : 120 cm

Antrieb : Zapfwelle 2000 U/min 

in Fahrtrichtung gesehen rechts drehend ( war an einem Kubota )

 

Das Mähwerk wurde funktionstüchtig außer Betrieb genommen,

jedoch hat es starke Gebrauchsspuren und ist nach geschweißt

wurden.

Der Lack ist in einem schlechten gesamten Zustand.

An der Gelenkwelle fehlt der Schutz und darf somit nicht mehr

betrieben werden,wird somit als Defekt verkauft.

Kratzer , Beulen , Rost und verbogenes Blech sind gut sichtbar.

Mähwerk hat einen Seitenauswurf .

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Viehmarkt 1
Adresszusatz:
Markthalle
PLZ / Ort:
54576 Hillesheim
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Harald Trauden
Telefon: 01637368580
E-Mail: bauhof@hillesheim.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mo., 21.11.2022 - 13:00 Uhr
Auktion endete:
Do., 01.12.2022 - 13:03 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).