21.02.2024 22:18:36
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 830905 / Charge: 27-190

1 Ford Transit Kastenwagen Bastlerfahrzeug


Auktionsende:
Di., 20.02.2024 - 10:18 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
6.655,00 EUR
59 Gebote | 1725 mal angesehen
Anbieter:
Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt/Main
Ort:
60433 Frankfurt am Main
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ford Transit Kastenwagen Bastlerfahrzeug

Der Allgemeinzustand des ehemaligen Dienstfahrzeuges der Bundespolizei entspricht dem Alter, dem Verwendungszweck und der angegebenen km-Laufleistung. Das Fahrzeug hat zahlreiche Gebrauchsspuren.

 

Fahrzeugdaten/Ausstattung:

 

  • Erstzulassung: 20.09.2005
  • Laufleistung: 81.144 km 
  • LKW GESCHL. KASTEN, 2,4 l
  • 85 kW
  • Diesel
  • 5-Gang Schaltgetriebe
  • 2 Sitzplätze
  • Schiebetür rechts, Flügeltüren hinten
  • Zulassungsbescheinigung Teil II vorhanden
  • Zwei Schlüssel vorhanden

 

Weitere Angaben gem. Zusatzdokument.

 

Das Fahrzeug ist nicht fahrbereit. Eine Fahrzeugbesichtigung vor Gebotsabgabe wird empfohlen.

 

Besichtigungen sind nach Vereinbarung, während der Dienstzeit Montag, Dienstag und Donnerstag von 08:00 Uhr - 14:00 Uhr möglich. Tel.: 069/6800 92104

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Homburger Landstr. 375
PLZ / Ort:
60433 Frankfurt am Main
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 06.02.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Di., 20.02.2024 - 10:18 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).