06.12.2021 03:39:53
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 731600

1 Ford Focus (Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr)


Auktionsende:
Di., 30.11.2021 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
1.971,12 EUR
30 Gebote | 2327 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Herne - FB33 Feuerwehr
Ort:
44623 Herne
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ford Focus (Mehrzweckfahrzeug der Feuerwehr)
Marke (Hersteller):
Ford
Modell:
Focus
Fahrzeugart:
Kombi
Leistung:
66 kW (89 PS)
Erstzulassung:
31.10.2001
Kilometerstand:
119.375
Kraftstoffart:
Diesel
HU:
11.2023
Getriebeart:
Schaltgetriebe
Klimatisierung:
ja
Farbe:
Rot
Lackierung:
uni-Farben
Anzahl der Türen:
4/5
Schadstoffklasse:
unbekannt

Weitere Angaben zum Mehrzweckfahrzeug

Fahrgestell:

- Zulässiges Gesamtgewicht; 1.755 kg

- Reifengröße: 186 / 65 R 14 83U

- Reifenfabrikat vorne: Falken EuroWinter HS01
 hinten: Hankook Winter Cept RS

- Länge: 4.438 mm, Breite: 1.702 mm, Höhe: 1.420 mm

Sonstiges:

Das Fahrzeug wurde von 2001 bis 2021 bei der Feuerwehr Herne eingesetzt.

Reparaturen und die jährliche Wartung wurden durch eine FORD Werkstatt durchgeführt.

Das Fahrzeug ist funktionsfähig und fahrbereit.

Festgestellte Mängel bzw. Schäden:
Stoßfänger Heck Lackabplatzung siehe Foto
an der Fahrertür sowie am Kotflügel befinden sich kleine Dellen und Kratzer,
Lackabplatzungen Türkanten,
die Zentralverriegelung ist ohne Funktion.


Es sind Halterungen von feuerwehrtechnischen Einbauten, ggf. Bohrlöcher und Ausschnitte von Rückrüstungen der Sonderausrüstung vorhanden. Diverse Einbauteile wie Funkausstattung usw. wurden entfernt.

Eine Fahrzeuguntersuchung auf der Hebebühne / Grube erfolgt nicht.

Vor Gebotsabgabe wird eine Besichtigung des Fahrzeuges nach vorheriger Terminabsprache an der Feuerwache 1, Sodinger Str. 9, in Herne unbedingt empfohlen!

Hoheitszeichen sind vom Höchstbietenden zu entfernen.
Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.
Eine private Nutzung des Fahrzeuges ist im vorliegenden Zustand ausgeschlossen.
Sollte eine private oder gewerbliche Verwendung angestrebt werden, ist ein Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.

Zur Übergabe liegen die Fahrzeugschlüssel, der Fahrzeugschein und der Fahrzeugbrief vor.

Das Fahrzeug muss innerhalb von 15 Werktagen nach Auktionsende abgeholt werden. Bei Abholung ist ein Zahlungsbeleg vorzulegen, der die Einzahlung des kompletten Auktionspreises bestätigt. Die Herausgabe des Fahrzeuges erfolgt nur, wenn ein solcher Beleg vorliegt und die gesamte Auktionssumme eingezahlt wurde.
Eine Verlängerung der Abholungsfrist ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich. Nach Ablauf der Abholungsfrist fallen Standgebühren i.H.v. 20€ pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind. Sollte das Fahrzeug innerhalb einer Frist von 60 Tagen nach Auktionsende nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§6 der AGB) sowie die Standgebühren eingefordert.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Sodinger Str. 9
PLZ / Ort:
44623 Herne
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Frank Predeck, Telefon: 02323 / 16 5285
Herr Thomas Schulz, Telefon: 02323 / 16 5218
Herr Andreas Wolter, Telefon: 02323 / 16-2222
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Di., 16.11.2021 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Di., 30.11.2021 - 10:00 Uhr