29.01.2022 04:44:44
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 737505 / Charge: BP 25-810/BDÜ

1 Ford FDBY 2.4 gebraucht


Auktionsende:
So., 23.01.2022 - 11:48 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
3.650,00 EUR
46 Gebote | 2918 mal angesehen
Anbieter:
Direktion Bundesbereitschaftspolizei (12 weitere Auktionen)
Ort:
04849 Bad Düben
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ford FDBY 2.4 gebraucht

Fahrzeughersteller (2): Ford

Code zu 2. (2.1) 8566

Typ und Ausführung (D.2): FDBY

Code zu D.2 (2.2.) 423 00000 -

Bez. der Fz.-Kl. + Aufbaus (5) Personenkraftwagen geschlossen

Fahrzeug-Ident-Nr.: (E) WF0HXXGBFH2J81735

nächste HU / AU: abgelaufen im November 2021

Hubraum (P.1) 2402 ccm

Leistung (P.2) 92 kW

Motorart (P.3) Diesel

Schadstoffklasse (14) 98/69/EG III;A

Gesamtfahrleistung: 163017

Erstzulassung (B) 03.09.2002

Farbe des Fahrzeugs (R) weiß

Sitzplätze (S.1) 7 einschl. Fahrer

Bereifung (Größe): 215/75R16C

Bereifung (Hersteller): Goodyear

Profiltiefe, vorne rechts:4,0 mm

Profiltiefe, hinten rechts:4,0 mm

Profiltiefe, vorne links:4,0 mm

Profiltiefe, hinten links:4,0 mm

Profiltiefe, Reserverad:7,0 mm

 

Bereifung: Ganzjahresreifen 

 

Technische Daten: 

Fz.-Länge: 5304 mm, Fz.-Breite: 1974 mm, Fz.-Höhe: 2345 mm, Leermasse: 2460 kg, zulässige Gesamtmasse: 3370 kg,

 

Ausstattung:

Standheizung ja

Klimaanlage ja 

Sicherheitsverglasung aus Polycarbonat

 

Festgestellte wertbeeinflussende Faktoren:

- Besichtigungstag: 05.11.2020

- letzte Fahrt: 26.08.2020

- Motor: Keilriemen, Spann- und Umlenkrolle verschlissen, Abgaskrümmer und Kraftstoffrücklaufleitung
defekt, Glühkerzen verschlissen, Vakuumpumpe defekt, Turbolader, Ölwanne, Kühlwasserleitung
und Stirndeckel undicht

- Kraftübertragung: Differenzial defekt, Kardanwelle ausgeschlagen

- Fahrwerk: Lenkgetriebeleitung defekt, Querlenker verschlissen, Reserverad defekt
- Bremsen: Bremse VA/ HA verschlissen
- elektrische Anlage: Hauptscheinwerfer links defekt
- Aufbau: Sicherheitsverglasung verschlissen, 
 Stoßstange hinten defekt, , Frontscheiben-
abdeckung defekt, An- und Durchrostungen an Radläufen, Einstiegen und Schwellern
- Anstrich: Teillackierung nach erfolgter Instandsetzung erforderlich
- Hohlraumkonservierung, Unterbodenschutz sind durchzuführen

- Vorhandene Gebrauchsspuren im Innenbereich: Armaturenbrett, Seiten- und Türverkleidungen teilweise verkratzt,

Sitzpolster teilweise fleckig und verschlissen, Sitzpolster Einzelsitz 2. Reihe defekt, Armlehne Fahrer-/Beifahrersitz fehlen

Armaturenbrett rechts gerissen

 

- Aufgrund längerer Standzeiten können weitere Mängel/Schäden nicht ausgeschlossen werden.

 

Sonstiges:

- Für die Zulassung des Fahrzeuges ist ggf. ein Gutachten gem. § 21 StVZO erforderlich

- Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt der Begutachtung am 05.11.2020 .

- Aufgrund längerer Standzeiten kann die Fahrzeugbatterie bei Abholung entladen sein.

- Die gesetzlich vorgeschriebenen Ausrüstungsgegenstände sind bei Abholung mitzuführen.

- Termine zur Fahrzeugbesichtigung/Abholung des Kfz sind mit dem Ansprechpartner zu vereinbaren.

- Die Außerbetriebnahme erfolgte am 19.10.2021

 

Durch den Rückbau von polizeitypischen Fahrzeugausstattungen sind an entsprechenden Fahrzeugteilen (z.B. Armaturenbrett, Innenraumverkleidung, ggf. Aufbau) Bohrungen bzw. Rückbaubeschädigungen vorhanden.

Nach Rückbau des Blaulichtbalkens am Fahrzeugdach, der Frontblitzer und des Haltesignals an Heckklappe sind Bohrung (Befestigung, Kabel) vorhanden;

notdürftige Abdichtung mit Klebeband wurde durchgeführt.

Am Fahrzeug befinden sich Kleberückstände.

 

Bitte beachten Sie weiteren wichtigen Einzeldetails.

Bei Lexan Verglasung ist der Austausch durch eine Echtglas-Scheibe nach StVO/StVZO unbedingt notwendig, da eine Zulassung des Fahrzeuges nicht möglich ist.

Für eine erneute Zulassung des Fahrzeuges ist ggf. ein Gutachten gem. §21 StVZO notwendig.

Funktion der Zusatzheizung und/oder Klimaanlage wurde zum Zeitpunkt der Begutachtung nicht geprüft.

 

Trotz aller Sorgfalt bei der Begutachtung des Kfz können aufgrund des Fahrzeugalters und der Nutzung als Polizeifahrzeug weitere Mängel nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

 

Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt der Begutachtung nicht fahrbereit und nicht verkehrssicher.

Ein Abtransport auf eigener Achse ist somit aus verkehrsrechtlichen Gründen nicht möglich und nicht zulässig.

Der Abtransport mit einem geeigneten Fahrzeug/Tieflader ist geboten.

 

 

Es wird eine vorherige Kontaktaufnahme mit den unten genannten Ansprechpartnern zur Fahrtauglichkeit sowie eine vorherige Besichtigung empfohlen.

 

 

Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird empfohlen

Unter Einhaltung der regionalen Pandemieschutzbestimmung sind Besichtigungen vor Ort nach 3 G Regelung und nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Weitere Voraussetzung für einen Besichtigungstermin ist, dass der Interessent zum Zeitpunkt der Besichtigung symptomfrei ist.

Vorgenannte Hygieneregelungen sind, solange die Pandemiegefahr fortbesteht, auch beim Abholen der ersteigerten Gegenstände einzuhalten.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Schmiedeberger Str. 60
Adresszusatz:
Bundespolizeiabteilung Bad Düben
PLZ / Ort:
04849 Bad Düben
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Herr Schulz, Telefon: 034243/75-1207
Herr Weidlich, Telefon: 034243'/75-1202
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Di., 11.01.2022 - 11:15 Uhr
Auktion endete:
So., 23.01.2022 - 11:48 Uhr