21.02.2024 06:34:39
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 828704

1 Feuerwehrfahrzueg LF 8/6 - MAN Nutzfahrzeg L 2000 A 1


Auktionsende:
Mo., 19.02.2024 - 09:23 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
11.700,00 EUR
59 Gebote | 6692 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Finsing
Ort:
85464 Finsing
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Feuerwehrfahrzueg LF 8/6 - MAN Nutzfahrzeg L 2000 A 1

Technische Daten

 

Kategorie Andere Lkw bis 7,5 t

Kilometerstand 14.500 km

Hubraum 4.580 cm³

Leistung 104 kW (140 PS)

Kraftstoffart Diesel

Getriebe Schaltgetriebe

Erstzulassung 05/1997

HU 09/2025

Farbe Rot

Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 Ziegler

Betriebsstunden Pumpe 111 Std.

Länge 6.300 mm

Höhe 2.960 mm

Breite 2.500 mm

Leergewicht 4.940 kg

Wassertank 600 l

 

Ausstattung

 

9 Sitzplätze

Anhängerkupplung fest (Maul)

Kommunalfahrzeug

1 Ersatzreifen

Schnellangriffschlauch

Betriebsanleitung

2 Scheinwerfer bei Lichtmast

mehrere Fahrzeugschlüssel

 

Besondere Merkmale dieses Angebotes

Lichtmast manuell

2 Dachkasten

Lagerung 4-teilige Steckleiter

Pumpe 800 l Nennleistung bei 8 bar Nennförderdruck

Lagermöglichkeiten für Normbeladung LF 8/6

 

Fahrzeugbeschreibung

 

Gepflegtes und gut erhaltenes Feuerwehrfahrzeug.

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 MAN L2000 A1 mit einer Laufleistung von ca. 14.500 km.

Das Fahrzeug wurde im Juli 2023 außer Dienst gestellt und steht derzeit am Bauhof der Gemeinde Finsing. Es befindet sich in einem altersentsprechend guten Pflege- und Erhaltungszustand.

Das Auto ist derzeit noch angemeldet; eine Probefahrt ist nach Terminabsprache möglich.

 

Das Fahrzeug verfügt über ein ordentliches Checkheft und wurde immer gut gepflegt. Sämtliche Reparaturen wurden von einer Meisterwerkstatt vorgenommen.

 

Mängel am Fahrzeug

 

1. Der Kilometerzähler ist defekt.

 

 

2. Bei der letzten Wartung der Heckpumpe im Frühjahr 2023 durch die Firma Ziegler wurde ein Kunststoffsabrieb im Getriebeöl des Exzenters festgestellt. Von der Firma Ziegler wurde folgender Sachstand vermerkt:

Der Exzenter ist noch intakt. Der Monteur hat als Hinweis vermerkt, dass der Abrieb auf einen „beginnenden“ Exzenterschaden hindeuten.

 

Dies bedeutet:

 

Bei stärkerer Belastung des Exzenters (ansaugen aus Gewässern) könnte der Exzenter brechen. Wir können natürlich nicht sagen wann. Er kann noch Wochen bis zu Jahren halten.

Wäre dies der Fall, könnte nach wie vor noch aus dem Wasserbehälter das Wasser für die Pumpe entnommen werden. Es wäre „nur“ ein Ansaugen nicht mehr möglich.

Des Weiteren ist es möglich das die Leistung/Parameter wie Schließdruck oder Trockensaugprobe nicht mehr zu 100% gegeben ist.

 

Sonstige Hinweise

 

Das Fahrzeug wird ohne Martinhornanlage und ohne Beladung angeboten!

Bei Abgabe an eine Privatperson wird die Sondersignalanlage ausgebaut!

 

Das Fahrzeug ist fahrbereit mit TÜV bis 09/2025 und läuft gut und zuverlässig.

 

Für eine Besichtigung bitten wir um vorherige Terminvereinbarung.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Gerätekartei (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Lärchenweg 20
Adresszusatz:
Bauhof Gemeinde Finsing
PLZ / Ort:
85464 Finsing
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Maximilian Rothkopf
Telefon: 08121-990533
E-Mail: rothkopf@finsing.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 50,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 19.01.2024 - 09:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 19.02.2024 - 09:23 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).