24.01.2022 23:09:38
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 736367 / Charge: TSF-W Pansdorf

1 Feuerwehr Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) Ziegler auf MAN LE140C


Auktionsende:
Mo., 24.01.2022 - 12:08 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
38.100,00 EUR
71 Gebote | 20475 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Ratekau
Ort:
23626 Ratekau
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Feuerwehr Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF-W) Ziegler auf MAN LE140C

1 Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W Ziegler-Aufbau, Fahrgestell MAN

 

Erstzulassung: 21.03.2002

 

Bezeichnung Fahrzeugklasse und Aufbau: Sonder-Kfz. Löschfahrzeug TSF-W

 

Fassungsvermögen Wassertank: 750 Liter

 

Gesamtfahrleistung (km): ca. 26.413

 

Herstellerkurzbezeichnung: MAN Nutzfahrzeuge

 

Hubraum (cm³): 4.580

 

Leistung (kW): 102 (PS): 140 bei 2.400 U/Min

 

Kraftstoffart: Diesel

 

Zul. Gesamtgewicht (kg): 7.490

 

Leergewicht (kg): 4.235

 

Sitzplätze: 6

 

Maße über alles (mm): L 5860 B 2320 H 2820

 

zulässige Anhängelast (kg): gebremst: 2.000, ungebremst: 1.500 

 

Fahrzeugfarbe: RAL 3000 - feuerrot

 

nächste HU im März 2022

 

Farbe Innenraum: schwarz/Polster blau

 

 

Es handelt sich um ein sehr gepflegtes Fahrzeug in sehr gutem Allgemeinzustand, das aus dem Dienstbetrieb ausgesondert worden ist.

Geringfügige Gebrauchsspuren wie Kratzer und kleinere Dellen auf den Oberflächen sind durch den Fahr- und Übungsbetrieb vorhanden.

Schäden bzw. Vorschäden sind nicht bekannt.

Turnusmäßige Wartungen und anfallende Reparaturen sind durchgeführt worden.

Das Fahrzeug ist fahrbereit und verkehrssicher.

 

Die Beladung und die Funkanlage sind entfernt worden. Der Front-Suchscheinwerfer und die Signalanlage werden am Fahrzeug belassen.

 

Bei Privaterwerb sind die Aufschriften und Signalanlagen zu entfernen.

 

Das Fahrzeug ist noch zugelassen, wird jedoch vor Übergabe abgemeldet.

 

 

Das Fahrzeug kann auf eigener Achse überführt werden. 

 

 

Wichtiger Hinweis:

 

Es wird unbedingt empfohlen, das Fahrzeug vor der Gebotsabgabe zu besichtigen.

 

Das Fahrzeug muss innerhalb von 14 Werktagen (Montag bis Donnerstag von 8 - 15 und Freitag von 8 - 12 Uhr) bezahlt und nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden!

Die Übergabe erfolgt nach Zahlungseingang in abgemeldetem Zustand.

Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Danach fallen Standgebühren i. H. v. 10,00 € pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

Sollte das Fahrzeug innerhalb der (in Ausnahmefällen verlängerten) Frist nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§ 6 der AGB) eingefordert.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Zusatzdokument

PDF-Dokument Fahrzeugschein (PDF)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Bäderstr. 19
Adresszusatz:
Bauhof
PLZ / Ort:
23626 Ratekau
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Ansprechpartner:
Herr Wolfgang Bahs, Telefon: 0152/09231252
Herr Alkis Rosteck, Telefon: 04504/803-310
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 24.12.2021 - 11:30 Uhr
Auktion endete:
Mo., 24.01.2022 - 12:08 Uhr