29.01.2023 07:51:23
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 784019

1 Feuerwehr Löschgruppenfahrzeug LF16 TS Daimler Benz LAF 1113 B


Auktionsende:
Do., 23.02.2023 - 16:00 Uhr
verbleibende Zeit:
25 Tage 8 Std. 8 Min.
14.766,00 EUR
17 Gebote | 1570 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 14.866,00 EUR
Anbieter:
Markt Rohr i. NB
Ort:
93352 Rohr i. NB
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Feuerwehr Löschgruppenfahrzeug LF16 TS Daimler Benz LAF 1113 B

Der Markt Rohr i.NB bietet folgendes Fahrzeug an:

 

1 Löschgruppenfahrzeug LF16/TS im aktuellen angemeldeten Zustand

Es handelt sich um einen Daimler Benz LAF 1113 B mit 9 Sitzplätzen und einem feuerwehrtechnischen Kofferaufbau von Lentner. Erstzulassung war der 15. November 1983, aufgrund seines Alters gilt das Fahrzeug als Oldtimer.

Der km-Stand beträgt nur 36382km 


Technische Daten:

124kW, Kraftstoffart Diesel, Hubraum 5638 ccm, Höchstgeschwindigkeit 85 km/h, Leergewicht 6400 kg, zul. Gesamtgewicht 8990 kg, Länge 7700mm, Breite 2480mm und Höhe 3000mm, Sitzplätze 9

Im und auf dem Kofferaufbau sind diverse Lagerungen und Auszüge verbaut, welche auf den Bildern ersichtlich sind.

Fest verbaut sind eine Feuerlöschkreiselpumpe (voll funktionsfähig FP24/8), Heckwarner und Sondersignalanlage. Funkanlage wurde bereits demontiert. Das Fahrzeug wurde aufgrund einer Ersatzbeschaffung vor kurzem außer Dienst gestellt, befindet sich aber noch im angemeldeten Zustand. Das LF16 TS hat sich im Einsatzdienst als absolut zuverlässig gezeigt. Mängel wie Rostansätze, Kratzer, kleinere Lackschäden sind dem Alter entsprechend vorhanden, das Fahrzeug wurde grundsätzlich sehr pfleglich behandelt. Im aktuellen Zustand ist das Einsatzfahrzeug fahrbereit und kann nach Terminvereinbarung gerne Probe gefahren werden. Letzter HU Bericht liegt vor und die nächste Hauptuntersuchung ist für 07/24 vorgesehen. 

 

Weitere Mängel sind bis dato nicht bekannt. 

Türbeschriftungen und Funkkenner sind zu entfernen. Nicht BOS-Berechtigte haben die Sondersignalanlage außer Betrieb zu setzen und ggfs. zu entfernen.

Besichtigung vor Ort erwünscht.

Es wird nur das beschriebene Objekt angeboten, weitere auf Fotos erkennbare Gegenstände sind nicht Teil dieser Auktion.
Terminabsprachen zur Besichtigung sind bei der Feuerwehr Rohr i.NB, Gerätewart Herrn Robert Kastl unter 0160-2309995 möglich.

 

 

Das Fahrzeug ist vom Ersteigerer (Erwerber) innerhalb von 14 Tagen nach Auktionsende bei vorheriger Überweisung (bestätigter Zahlungseingang beim Markt Rohr i.NB) abzuholen.
Für die Organisation des Transportes (unter Beachtung der Pflichten zur Verkehrs- und Ladungssicherung) und die damit verbundenen Kosten ist ausschließlich der Ersteigerer verantwortlich.
Eine Verladehilfe wird aus rechtlichen Gründen nicht geleistet.
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wurde auf die gleichzeitige Verwendung der Sprachformen männlich, weiblich und divers (m/w/d) verzichtet.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Marienplatz 1
PLZ / Ort:
93352 Rohr i. NB
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 23.01.2023 - 16:00 Uhr
Auktion endet:
Do., 23.02.2023 - 16:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).