20.06.2021 12:00:43
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 708831

1 Feuerlöschfahrzeug LF 16 TS, Typ LAF 1113 B, Daimler-Benz


Auktionsende:
Fr., 02.07.2021 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
11 Tage 23 Std. 59 Min.
12.766,00 EUR
14 Gebote | 1858 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 12.866,00 EUR
Anbieter:
Stadt Erkelenz - Bürgermeister - (1 weitere Auktion)
Ort:
41812 Erkelenz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Feuerlöschfahrzeug LF 16 TS, Typ LAF 1113 B, Daimler-Benz

Fahrzeugdaten:

Fahrzeugart: Sonderfahrzeug Feuerlöschfahrzeug

Fahrzeugtyp: LAF 1113 B

Erstzulassung: 29.07.1985

Laufleistung (km): 37.404

Nächste HU / AU: 03/2023  SP 02/22

FIN: 35811715153928

zGG: 8990 kg

Nutzlast: 2.565 kg

Motorart: Diesel

Leistung in kW: 124

Hubraum in ccm: 5638

Farbe: rot

Bereifung: 9R 22,5

Profiltiefen: VR: 12,5 mm, VL: 12,5 mm, HR: 12,5 mm, HL: 12,5 mm

 

Ausstattung:

Tragspritzenfahrzeug TSF, 1 + 9 Besatzung
Ziegler Pumpen Typ PP 16/8 Bj. 1984 vorne und hinten

Ziegler FP 8/8 ZS Bj. 1985 mit diversen Schläuchen und Kupplungen, Leitern, etc.

Der Funk wurde demontiert.

 

Bemerkungen:

Es handelt sich um ein sehr sauberes Fahrzeug. Es ist keine Korrosion erkennbar.
Der Motor und das Getriebe laufen sauber, geringer Ölverlust.
Das Fahrzeug war bis vor einigen Wochen noch im Einsatz.
Es weist dem Alter, der Laufleistung und der Nutzung als Sonderfahrzeug Feuerwehr entsprechende Abnutzungs- und Verschleißspuren auf. Kratzer, Lackschäden, Dellen und Rost sind fast nicht vorhanden.
Das Fahrzeug wird wie auf den Bildern zu erkennen übergeben.

 

Es wird empfohlen, das Fahrzeug vor Abgabe eines Angebotes zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Das Fahrzeug wird mit der beschriebenen und auf den Bildern erkennbaren Ausstattung/Beladung versteigert.

Der künftige Nutzer verpflichtet sich, sämtliche Schriftzüge und hoheitlichen Zeichen (Türbeklebung, Wappen, Schriftzüge der Feuerwehr etc.) zu entfernen. Sollte das Fahrzeug für die private Nutzung vorgesehen sein, sind die Sondersignalanlagen zu demontieren.

 

Das Fahrzeug ist derzeit noch angemeldet und könnte ggf. Probe gefahren werden. Bei Abholung werden keinerlei Verladehilfen zur Verfügung gestellt.

Der Erwerber verpflichtet sich, für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfen und für das Einhalten der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie sonstige Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen (Zahlungseingang per Überweisung vorausgesetzt) vom Erwerber abzuholen. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Sollte das Fahrzeug nicht innerhalb der (abgesprochenen) Frist bezahlt und/oder abgeholt werden, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadenersatz eingefordert.

 

Zur Versteigerung kommt nur das angebotene Fahrzeug inklusive Ausrüstungsgegenstände. Sonstige auf den Bildern erkennbare Gegenstände/Fahrzeuge gehören nicht zur Auktion.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Richard-Lucas-Str. 1
Adresszusatz:
Feuerwache
PLZ / Ort:
41812 Erkelenz
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Helmut van der Beek, Telefon: 02431 - 85229
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 04.06.2021 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 02.07.2021 - 12:00 Uhr