29.11.2022 18:49:49
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 773308 / Charge: QLB 26/ 22

1 Entblutungsgestell Edelstahl


Auktionsende:
Mo., 05.12.2022 - 12:20 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 17 Std. 30 Min.
50,00 EUR
0 Gebote | 351 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 50,00 EUR
Anbieter:
Julius Kühn-Institut, Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (6 weitere Auktionen)
Ort:
06484 Quedlinburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Entblutungsgestell Edelstahl

Entblutungsgestell aus Edelstahl.

Maße:

Breit 86,5cm Hoch 90cm und tief 15,5cm

 

Der Artikel war seit 2005 in Gebrauch und weist sehr leichte und geringe Gebrauchsspuren auf (Kratzer und Kalkflecken).

 

Abholung innerhalb von 10 Tagen nach Bestätigung des Zahlungseingangs.

 

Ab dem 11. Tag nach Bestätigung des Zahlungseingangs können Standkosten in Höhe von 10,00 € erhoben werden.

 

Gültige Personalpapiere und oder die Abholvollmacht im Original sind bei der Abholung mitzuführen.

 

Keine Verladehilfe möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Erwin-Baur-Str. 27
Adresszusatz:
Julius Kühn-Institut
PLZ / Ort:
06484 Quedlinburg
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner:
Herr Silvio Soyk
Telefon: 03946 471307
E-Mail: silvio.soyk@julius-kuehn.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 25.11.2022 - 12:20 Uhr
Auktion endet:
Mo., 05.12.2022 - 12:20 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).