27.01.2023 02:47:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 784180 / Charge: DD-HA-DD/ HA 05-2023

1 Drehmaschine Opti D 650 mit Fräsaufsatz Opti F 320 A


Auktionsende:
Mi., 01.02.2023 - 09:50 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 7 Std. 2 Min.
930,00 EUR
25 Gebote | 507 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 950,00 EUR
Anbieter:
Landeshauptstadt Dresden, Haupt-und Personalamt (2 weitere Auktionen)
Ort:
01067 Dresden
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Drehmaschine Opti D 650 mit Fräsaufsatz Opti F 320 A

Hersteller: Optimum Maschinen Germany GmbH

Herstellungsjahr: 2000

Abmaße L x B x H in mm: 1420 mm x 620 mm x 1580 mm

 

Zur Versteigerung steht eine Tischdrehmaschine Optimum Opti D 650 mit einem Fräsaufsatz Opti F 320 A. Die Maschine wurde sehr selten genutzt und hat daher kaum Gebrauchsspuren. Vor einer Inbetriebnahme ist eine technische Überprüfung durch sehr langen Stillstand notwendig (Ölkontrolle). Die Maschine verfügt über eine CE-Kennzeichnung.

 

 

festgestellte wertbeeinflussende Faktoren:

-kaum Gebrauchsspuren

-Ölmangel an Fräsaufsatz

-angetrocknete Ölspuren an Spindel und Fräsaufsatz

 

 

Sonstiges:

Der Gegenstand wurde zuletzt im Oktober 2022 überprüft.

 

 

Hinweis zu den Fotos:

Die im Hintergrund zu sehenden Gegenstände sind nicht Bestandteil der Auktion.

 

Es wird eine Besichtigung des Gegenstandes vor Gebotsabgabe dringend empfohlen und ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Freiberger Str. 31
PLZ / Ort:
01067 Dresden
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 25.01.2023 - 09:50 Uhr
Auktion endet:
Mi., 01.02.2023 - 09:50 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).