25.01.2022 23:08:19
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 737952 / Charge: 71

1 Drehleiter mit Korb 23/12, MAN L82, Metz PLCIII.1 (HH-2719)


Auktionsende:
Do., 10.02.2022 - 13:10 Uhr
verbleibende Zeit:
15 Tage 14 Std. 1 Min.
14.285,00 EUR
0 Gebote | 1320 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 14.285,00 EUR
Anbieter:
Behörde für Inneres und Sport, Feuerwehr Hamburg (18 weitere Auktionen)
Ort:
20539 Hamburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Drehleiter mit Korb 23/12, MAN L82, Metz PLCIII.1 (HH-2719)

Hersteller MAN/Metz

Modell: L80/PLCIII.1

Fahrzeugart: Sonder-kfz.

Leistung: 206 kW

Hubraum: 6871 cm³

Erstzulassung: 14.12.1999

Kilometerstand: 107.971 Km bei Besichtigung

Kraftstoffart: Diesel

letzte HU: 12.2019

Getriebeart: Automatik

Farbe: weiß/orange

Lackierung: Uni / Folie

Anzahl Türen/Sitze: 2/3

Schadstoffklasse: Unbekannt

 

 Drehleiter MAN L82/Metz PLC III

 

Ausstattung / Mängel: Siehe Fahrzeugbewertung

Wartungsintervalle/ Reparaturarbeiten: Siehe Anlage

 

Es wird gebeten, das Fahrzeug vor Abgabe eines Gebots zu besichtigen. Die Fahrzeugbesichtigung ist ausdrücklich erwünscht und nach einer vorherigen Anmeldung möglich. Wir weisen ausdrücklich auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und eventuelle Einschränkungen hin. Ein Besichtigungstermin kann telefonisch (siehe Ansprechpartner) oder per E-Mail an Vivien.angelbeck@feuerwehr.ham­burg.de vereinbart werden. Besichtigungs- und Abholtermine sind von Montag bis Donnerstag 8:00 - 14:00 Uhr vereinbar.

 

Das Fahrzeug ist seit 05.2020 abgemeldet. Fahrzeug war bis zur Abmeldung bedingt Fahrbereit. Eine Nutzung des Fahrzeugs ist im vorliegenden Zustand ausgeschlossen. Die Drehleiter diente bereits als Ersatzteilspender und es muss davon ausgegangen werden, dass das Fahrzeug bei Abholung aufgrund erheblicher Standzeiten und ggf. weiterer Standschäden nicht betriebsbereit und nicht verkehrssicher ist. Das Fahrzeug verfügt über keine Fahrzeugbatterien.

 

Der Bieter ist für die Organisation des Transportes und die damit entstehenden Kosten verantwortlich.

 

Es gelten die Zahlungs- und Abholbedingungen der Zoll-Auktion (§3 Abs.6 Versteigerungsbedingungen), Abholfrist innerhalb 10 Tage nach Auktionsende. Kommt binnen der o.g. Frist keine Abholung zustande, so kann eine Standgebühr von 10€ / Tag erhoben werden.

 

Der Gewinner der Auktion verpflichtet sich, etwaige Aufschriften oder Kennfarben, sowie bei Fahrzeugen mit optischen und akustischen Signalanlagen(Sonderrechtsanla­gen), diese auf seine

Kosten zu entfernen. Für die optische Abdeckung der Anlagen ist vom Gewinner der Auktion vor der ersten Nutzung verantwortlich. Im Fall der Zulässigkeit der Nutzung von Sonderrechtsanlagen gem. StVZO können diese dem Fahrzeug belassen bleiben.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Großmannstr. 10
PLZ / Ort:
20539 Hamburg
Bundesland:
Hamburg
Ansprechpartner:
Frau Vivien Angelbeck, Telefon: 040/428.51-4368
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mo., 10.01.2022 - 13:10 Uhr
Auktion endet:
Do., 10.02.2022 - 13:10 Uhr