02.03.2024 03:46:28
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 833962

1 Citroen Berlingo


Auktionsende:
Fr., 08.03.2024 - 09:30 Uhr
verbleibende Zeit:
6 Tage 5 Std. 43 Min.
7.000,00 EUR
0 Gebote | 1748 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 7.000,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Buseck (3 weitere Auktionen)
Ort:
35418 Buseck
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Citroen Berlingo

Bei dem angebotenen Fahrzeug handelt es sich um einen Citroen Berlingo (VAN, 2 Achser).

 

Das Auto wurde als Einsatzauto für den Baubetriebshof und die Wasserversorgung genutzt. Die zulässige Gesamtmasse des Fahrzeuges liegt bei 2180 KG. Das Fahrzeug hat, einschließlich Fahrersitz 2 Sitze und eine größere Ladefläche. Zulässige Achsenlast liegt zwischen Achse 1: 1200 KG bis Achse 3 1300 KG. Leistung von 48 PS/35KW.

Länge: 4628 mm; Breite: 1810 mm; Höhe: 1805-1834 mm;

Erstzulassung: 18.03.2019

Kraftstoff: Elektro

HU: 05/2025

 

Klimaanlage und Sitzheizung vorhanden

Farbe: Weiß

2/3 Türer

Kilometerstand: 21.767

 

Das Fahrzeug hat Lackschäden, die unbekannter Herkunft sind, ansonsten weist der Boden der Lagerfläche Abschabungen (zum Teil offene) auf . Weitere Mängel sind nicht bekannt.

Das Auto ist fahrbereit.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Schloßstr. 15
PLZ / Ort:
35418 Buseck
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Marcel Krieger
Telefon: 06408/911-291
E-Mail: gemeindewerke@buseck.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 06.02.2024 - 09:30 Uhr
Auktion endet:
Fr., 08.03.2024 - 09:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).