26.02.2024 18:18:37
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 833888

1 CHRYSLER 300 C CRD


Auktionsende:
So., 18.02.2024 - 14:30 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
2.500,00 EUR
0 Gebote | 3712 mal angesehen
Anbieter:
Bundespolizeidirektion München
Ort:
94081 Fürstenzell
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 CHRYSLER 300 C CRD

Marke (Hersteller): CHRYSLER

Modell (Typ/Variante/Version): 300 C CRD

Leistung: 160 kW

Erstzulassung: 30.09.2010

Kilometerstand: 135.351 km (gem. Anzeige)

Kraftstoffart: Diesel

Getriebeart: Automatik

Farbe: Dark Grey Metallic

Schadstoffklasse: Unbekannt

Zuletzt zugelassen in: Bulgarien

 

Bei der Besichtigung des sichergestellten Fahrzeugs wurden folgende

Schäden / Mängel / Auffälligkeiten bzw. Merkmale erkannt:

 

- Motor startet nicht (es besteht die Möglichkeit, dass ein Diesel/Heizölgemisch getankt wurde)

- Rechtslenker

- Reifen ohne Profil

- das Fahrzeug weist dem Alter und der Laufleistung entsprechend normale Gebrauchsspuren auf (Lackschäden/Kratzer/Dellen, Rost)

 

 

Die Aufzählung ist als nicht abschließend zu betrachten. Weitere Schäden an Bremsablage, Antriebseinheit, Bereifung, sowie im Innenraum (Geruchsentwicklung, Schimmel, etc.) können aufgrund der langen Standzeit nicht ausgeschlossen werden bzw. sind wahrscheinlich.

 

Das Fahrzeug war zum Zeitpunkt der Besichtigung nicht fahrbereit.

 

Es wird dringend angeraten, das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen. Die Beschaffenheit des Fahrzeugs ergibt sich aus o. g. Beschreibung, der Bilder sowie aus der Besichtigung des Fahrzeugs vor Ort. Eine Besichtigung und Abholung ist nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Standort des Fahrzeugs: 94081 Fürstenzell (der genaue Standort wird bei Interesse telefonisch bekannt gegeben)

 

Das Fahrzeug ist nicht fahrbereit und muss auf ein geeignetes und verkehrssicheres Transportfahrzeug verladen werden. Entsprechende Befestigungsmaterialien wie z. B. Spanngurte müssen mitgeführt werden. Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei der Übergabe keine technische Unterstützung durch Personal oder Gerät zur Verfügung gestellt werden. Bei Gebotsabgabe bestätigt die Bieterin / der Bieter, dass der Abholer des Fahrzeugs mit den gültigen Rechtsvorschriften zur Sicherung von Ladung und Transportgütern vertraut ist.

 

Eine Überprüfung des Fahrzeugs durch einen amtlich anerkannten Sachverständigen/Prüfer erfolgte NICHT. Ein Bewertungsgutachten liegt NICHT vor.

 

Ein Fahrzeugschlüssel ist vorhanden. Die Zulassungsbescheinigung Teil I (Bulgarien) ist vorhanden. Die Zulassungsbescheinigung Teil II (Bulgarien) ist vorhanden.

 

Die Beachtung zulassungsrechtlicher Bestimmungen obliegt alleine der Bieterin / dem Bieter. Die Ersteigerin / der Ersteigerer erhält eine Bescheinigung, die den ordnungsgemäßen Erwerb des Fahrzeugs bestätigt.

 

Auf die Zahlungs-/Abholfristen nach Klärung der Zahlungsmodalitäten wird hingewiesen. Eine Verlängerung dieser Fristen ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Nach der Frist von zehn Tagen fallen Standgebühren i. H. von 5,47 €/Tag an, die von der Ersteigerin / dem Ersteigerer zu tragen sind.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
auf Anfrage beim Ansprechpartner
PLZ / Ort:
94081 Fürstenzell
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Daniel Fischer
Telefon: +49 (0) 8551 5779-306
E-Mail: daniel.fischer2@polizei.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 5,47 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Do., 08.02.2024 - 14:30 Uhr
Auktion endete:
So., 18.02.2024 - 14:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).