18.08.2022 22:04:12
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 762660 / Charge: DD-HZA-0038-21pos05

1 Buch, Die olympischen Spiele Paris 1924 in Original-Versandtasche


Auktionsende:
Di., 09.08.2022 - 20:20 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
143,00 EUR
10 Gebote | 1141 mal angesehen
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Dresden (10 weitere Auktionen)
Ort:
01099 Dresden
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Buch, Die olympischen Spiele Paris 1924 in Original-Versandtasche
  • 1 Buch, Leineneinband, Titel: Die olympischen Spiele Paris 1924, Verlag Julius Wagner Zürich/München, herausgegeben von Julius Wagner Vizepräsident des S.O.C und Guido Eichenberger, mit über 300 Illustrationen, 2. Auflage, insgesamt 152 Seiten, gebraucht mit altersbedingten Gebrauchsspuren, gut erhalten, leicht vergilbt und fleckig, keine fehlenden Seiten, Einband leicht verschmutzt, innenliegend zahlreiche Zeitungsausschnitte

 

  • 1 Versandkarton, mit Adressfeld und gestempelter Briefmarke (30 Pfennig Deutsches Reich, gestempelt am 11. Dez. 25), Karton verschmutzt, leicht eingerissen

 

Besichtigung wird empfohlen und ist nach Terminvereinbarung möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hartmut-Dost-Str. 5
PLZ / Ort:
01099 Dresden
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Frau Trobisch
Telefon: 0351-8161-1190
E-Mail: zoll-auktion.hza-dresden@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 25.07.2022 - 20:20 Uhr
Auktion endete:
Di., 09.08.2022 - 20:20 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).