30.11.2022 02:12:23
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 776469 / Charge: HE -16-2022

1 Buch AN EHREN UND AN SIEGEN REICH


Auktionsende:
Fr., 02.12.2022 - 11:10 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 8 Std. 57 Min.
150,00 EUR
0 Gebote | 1281 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 150,00 EUR
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Braunschweig
Ort:
38106 Braunschweig
Abholung:
Nein
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Buch AN EHREN UND AN SIEGEN REICH

Der Gegenstand wurde in einem Privathaushalt gepfändet.

Gebrauchsspuren sind vorhanden in Form von leichten Rissen (Einband) und Verschmutzungen.

Einzelheiten können den Bildern entnommen werden.

 

Details:

- Titel: AN EHREN UND AN SIEGEN REICH

- Bilder aus Österreichs Geschichte

- herausgegeben und verlegt von Max Herzig

- Redakteur für die Bilder; Dr. Josef Dernjac

- Gewicht: ca. 10,5 kg

- Maße:

Höhe: ca. 46 cm

Tiefe: ca. 36 cm

Breite: ca. 10 cm

Seitenanzahl: 392 Seiten

 

Eine Besichtigung des Versteigerungsgegenstandes ist nach Terminabsprache möglich und wird empfohlen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Kasernenstr. 17
Adresszusatz:
-Zollzahlstelle-
PLZ / Ort:
38106 Braunschweig
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Schütze / Helmke
Telefon: 05351/553-235 oder 241
E-Mail: verwertung.hza-braunschweig@zoll.bund.de
Abholung:
Nein
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 18.11.2022 - 11:10 Uhr
Auktion endet:
Fr., 02.12.2022 - 11:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).