24.04.2024 14:38:46
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 842993 / Charge: 025/2024

1 Bosch elektr. Handkreissäge PKS 66 AF


Auktionsende:
Mo., 08.04.2024 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
60,50 EUR
4 Gebote | 538 mal angesehen
Anbieter:
Polizeipräsidium Frankfurt am Main (9 weitere Auktionen)
Ort:
60320 Frankfurt am Main
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (10,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Bosch elektr. Handkreissäge PKS 66 AF

zur Versteigerung stehen:

 

1 elektr. Handkreissäge Bosch PKS 66 AF

1600W, 5000 U/min, 190mm Durchmesser Kreissägeblatt, Führungsplatte 160x327mm, Schutzhaube aus Aluminium, Schnitttiefenbereich bis 66mm (verstellbar)

Absaugeinrichtung anschließbar, Clean BoxSystem nicht vorhanden, Erweiterung Führungsschienensystem nicht vorhanden, Parallelanschlag fehlt 

 

ohne weiteres Zubehör und ohne Transportkoffer

gebrauchte Originalware, einfache Funktionskontrolle mit positivem Ergebnis durchgeführt,

Gerät weist Kratzer und Verschmutzungen durch Gebrauch auf, Stromkabel beschädigt, fachgerechte Reperatur erforderlich

 

GS-Zeichen vorhanden

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Polizeimeister-Kaspar-Str. 1
Adresszusatz:
Pforte Nord
PLZ / Ort:
60320 Frankfurt am Main
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Frau Uta Hertel
Telefon: 069/755-81120
E-Mail: uta.hertel@polizei.hessen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (10,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 28.03.2024 - 11:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 08.04.2024 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).