10.08.2022 17:24:07
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 762283 / Charge: GZD.DI.B.331.0302-09/22

1 Bekleidungsförderanlage, Hersteller Fa. Golz Systeme GmbH


Auktionsende:
Mo., 29.08.2022 - 06:00 Uhr
verbleibende Zeit:
18 Tage 12 Std. 35 Min.
3.000,00 EUR
0 Gebote | 1204 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 3.000,00 EUR
Anbieter:
Generalzolldirektion Zentrale Beschaffungsstelle der Bundesfinanzverwaltung (30 weitere Auktionen)
Ort:
61169 Friedberg (Hessen)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Bekleidungsförderanlage, Hersteller Fa. Golz Systeme GmbH

Bekleidungsförderanlage, Baujahr 2001

 

Die Anlage war bis 2019 funktionsfähig in Betrieb. Aufgrund eines Teilabbaues kann eine Funktionsprüfung nicht durchgeführt werden.

Die Förderanlage besteht aus:


Entladevorrichtung für LKW’s Säulenschwenkkran), CE-Kennzeichnung

GKP-Standard RR-Systemförderer (Rundrohr),

Regalanlage

Nähere Angaben siehe beigefügte Dateien.

Herstellererklärung, Betriebs- und Wartungsanleitung für Säulenschwenkran sowie Betriebsanleitung für Systemförderer sind vorhanden.

Der Ersteigerer muss die Anlage selbst abbauen und abtransportieren.

Eine Besichtigung wird nach Terminabsprache vor Auktionsende dringend empfohlen.

Lagerort: Zoll Technik- und Logistikzentrum Friedberg
Raiffeisenstr. 20, 61169 Friedberg/Hessen
Telefon : 0228/303-16506

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Raiffeisenstr. 20
PLZ / Ort:
61169 Friedberg (Hessen)
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Frau Helga Gerhardt
Telefon: 0228 303-16506
E-Mail: DIB331-zollauktion.GZD@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 29.07.2022 - 06:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 29.08.2022 - 06:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).