31.01.2023 15:06:18
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 782066

1 Beilhack Trockensalzstreuer


Auktionsende:
Mo., 13.02.2023 - 07:47 Uhr
verbleibende Zeit:
12 Tage 16 Std. 40 Min.
908,00 EUR
9 Gebote | 370 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 928,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Kissing (4 weitere Auktionen)
Ort:
86438 Kissing
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Beilhack Trockensalzstreuer

Beilhack Trockensalzstreuer LKW Pritschen Aufbau mit Bedienteil für den Winterdienst

 

Die Gemeinde Kissing bietet einen gebrauchten Beilhack Trockensalzstreuer, Baujahr 2000, 6000 kg an. Das Gerät war bis zum Jahr 2019 im Winterdienst der Gemeinde im Einsatz. 

Das Gerät wird ausdrücklich als defekt ausgeboten (defekte Steuerung). Die Mechanik funktioniert und läuft. Das Gerät hat Roststellen, Kratzer, Verschmutzungen und Dellen.

Vor Angebotsabgabe wird eine Besichtigung empfohlen. Zusätzliche Angaben zu technischen Fragen und Mängel sowie Zustand des Geräts können bei Bedarf gemacht werden.

Es ist ausschließlich der im Titel genannte Beilhack Trockensalzstreuer Bestandteil der Auktion. Andere gegebenenfalls auf den Fotos zu erkennende Objekte sind nicht Bestandteil dieser Auktion

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Krautgartenweg 3
Adresszusatz:
Bauhof
PLZ / Ort:
86438 Kissing
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
So., 15.01.2023 - 07:47 Uhr
Auktion endet:
Mo., 13.02.2023 - 07:47 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).