28.09.2022 08:51:42
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 769409 / Charge: B 516,2

1 Beilhack Seitenschneeschleuder Typ HS20


Auktionsende:
Di., 04.10.2022 - 08:01 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 23 Std. 9 Min.
1.300,00 EUR
12 Gebote | 440 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.350,00 EUR
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg (138 weitere Auktionen)
Ort:
93055 Regensburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Beilhack Seitenschneeschleuder Typ HS20

Versteigert wird eine gebrauchte Schneeschleuder des Herstellers Beilhack vom Typ HS20. Die Schneeschleuder war im Einsatz für das Staatliche Bauamt Regensburg.

 

Technische Daten:

Baujahr: 1992

Fabrik Nr.: 10/225

Anbauplattengröße: 4

Gewicht: 1220 kg.

Transportmaße: Höhe 2 m, Breite 2,5 m, Länge 2,7 m

Aufsatz Nr. 1: Länge 2,3 m

Aufsatz Nr. 2: Länge 1,2 m

 

Zustand:

Die Schneeschleuder war vor ca. 6 Jahren das letzte Mal im Einsatz. Zu diesem Zeitpunkt war die Schneeschleuder voll fuktionstüchtig.

Am Tag der Besichtigung für die Versteigerung im Internet konnte kein Funktionstest durchgeführt werden, weil kein geeignetes Trägerfahrzeug vorhanden war.

Die Zapfwelle und das Schleuderrad sind beweglich.

Der Kunststoff-Zapfwellenschutz ist geborchen.

Die Hydraulikschläuche sind altersbedingt porös.

Die Hydraulikzylinder haben oberflächliche Korrosion.

Die Hydraulikanschlüsse sind stark korrodiert.

Eine CE Kennung ist abnutzungsbedingt nicht mehr vorhanden.

 

Auktionsabwicklung:

Besichtigungstermine sind nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich. Ansprechpartner für Besichtigung und Abholung ist Herr Meier (Tel: 0941-6049822; oder 0941/6049815) vom Staatlichen Bauamt Regensburg.

Bei dieser Auktion ist keine Barzahlung bei Abholung möglich.

Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Höchstbietende sein Gebot innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung auf das Konto der Finanzkasse zu überweisen.

Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Höchstbietende, den ersteigerten Gegenstand innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Nach Ablauf der 3 Wochenfrist fallen vor Ort Standgebühren an von 10,00 Euro pro Tag.

Aus versicherungstechnischen Gründen kann vor Ort keine Verladehilfe geleistet werden.

Eine Abholung ist nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Wenn Sie jemanden mit der Abholung beauftragen, muss dieser bei der Abholung eine Abholungsvollmacht mit einer Ausweiskopie des Höchstbietenden vorweisen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Maxhüttenstr. 4
Adresszusatz:
Straßenmeisterei Regensburg
PLZ / Ort:
93055 Regensburg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer
Telefon: 0173/8853323
E-Mail: internetauktion.09@fa241.stv.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 19.09.2022 - 08:01 Uhr
Auktion endet:
Di., 04.10.2022 - 08:01 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).