02.12.2022 17:00:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 774491 / Charge: HSt. 630.345

1 Baukreissäge Scheppach BSH-500


Auktionsende:
So., 11.12.2022 - 15:16 Uhr
verbleibende Zeit:
8 Tage 22 Std. 15 Min.
66,00 EUR
5 Gebote | 994 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 71,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Münsing (4 weitere Auktionen)
Ort:
82541 Münsing
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)

Gegenstandsbeschreibung

1 Baukreissäge Scheppach BSH-500

Scheppach Baukreissäge BSH-500, Nr. 4282

Baujahr: 1991

Sägeblatt: max. 500 mm

Schnitthöhe: max. 175 mm

Gesamtlänge: 1075 mm

Gesamtbreite: 790 mm

Gesamthöhe: 1035 mm

Tischgröße: 675 x 1000 mm

Drehzahl: 2800

Nennaufnahme WE/DR: 2,92/4,1

Abgabeleistung WE/DR: 2,2/3,0

 

Zustand: Motor läuft, Spaltkeil fehlt, Griff am Handrad für Höhenverstellung defekt

Das Gerät weist Gebrauchspuren auf. Wie Verschmutzungen, Kratzer, Roststellen, Verfärbungen und Beschriftungen.

Weitere auf dem Bildmaterial ersichtliche Gegenstände sind nicht Bestandteil dieser Auktion.

Vor Gebotsabgabe wird eine Besichtigung empfohlen.

Besichtigungszeitraum: Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Windberg 16
Adresszusatz:
Bauhof
PLZ / Ort:
82541 Münsing
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Mario Kobstädt
Telefon: 0152-03142574
E-Mail: bauhof@muensing.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 3,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Do., 10.11.2022 - 15:16 Uhr
Auktion endet:
So., 11.12.2022 - 15:16 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sonstige Sache
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).