20.01.2021 20:48:46
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 684694 / Charge: B 2631

1 BMW X3 (Motorschaden, Teileträger)


Auktionsende:
Mo., 18.01.2021 - 08:18 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
4.276,00 EUR
56 Gebote | 5759 mal angesehen
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg
Ort:
63933 Mönchberg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 BMW X3 (Motorschaden, Teileträger)

Versteigert wird ein Geländewagen BMW X3 mit Motorschaden. Das Fahrzeug war als Förster-Dienstfahrzeug im Einsatz für das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt.

 

Fahrzeugdaten:

Erstzulassung: 10.12.2009

KM: 169168

HU: 12/20

FIN: WBAPE71010WH92115

KW: 105

Cm³: 1995

Antrieb: Diesel

Zulässiges Gesamtgewicht: 2265 kg

Leermasse: 1815 kg

Maße: Länge 4569 mm, Breite 1853 mm, Höhe 1674 mm

Berreifung: Cooper, Weather Master WSC, M+S, DOT hinten 25/18, DOT vorne 29/18, Profiltiefe 7 mm

Mit BMW CD Radio

Mit manuellem 6 Gang Getriebe

Mit manuell einstellbarer Klimaanlage (letzter Klimakundendienst  10.09.2020 bei 166905 KM)

Mit 2 Funkfernbedienungschlüsseln und 1 Notschlüssel

Bitte beachten Sie das Detailfoto der Zulassungsbescheinigung Teil I

 

Fahrzeugzustand:

Das Fahrzeug ist nicht fahrbereit und wird als Teilespender zur Versteigerung angeboten, weil ein Motorschaden vorliegt.

Beschreibung des Motorschadens: Das Fahrzeug ist im Gelände mit übersprugener Steuerkette liegen geblieben und wurde in eine Fachwerkstatt abgeschleppt. Dort wurde die Fehleranzeige Nockenwellensensor angezeigt und der Nockenwellensensor wurde erneuert. Beim Starten ist die Steuerkette erneut übersprungen und es kam zu Rauchentwicklung im Motorraum. Die Motorenventile sind krumm und halbverbrannter Dieselrauch wurde in den Ansaugtrakt zurück geblasen. Der Dieselpartikelfilter ist an der Verschleißgrenze.

Die Fahrzeugunterboden-Verkleidung ist, bedingt durch den Einsatz im Gelände, an mehreren Stellen geborchen und gerissen.

Der Pkw hat eine kleinere Lackabplatzung am Stoßfänger hinten links.

Der Pkw hat einen Anfahrschaden am Stoßfänger hinten links (bitte beachten Sie hierzu das Detailfoto).

Der untere mittige Teil der Heckstoßfänger Verkleidung fehlt.

Die Windschutzscheibe hat einen Steinschlag im Fahrer-Sichtfeld ohne Rissbildung.

Die Windschutzscheibe hat einen ca. 5 cm langen tieferen Kratzer im Fahrer-Sichtfeld (dies ist ein Kratzer und kein Riss).

Der gesamte Pkw hat auf allen Seiten multiple und lange oberflächliche Lackkratzer, bedingt durch den Einsatz im Gelände als Förster Dienstfahrzeug.

An den Heckscheinwerfern ist es an den Fugen zu Wassereintritt und Moosbildung gekommen.

Der Fahrzeuginnenraum ist stark verschmutzt durch den Forsteinsatz.

Die Sitzbezüge sind intakt und in gutem Zustand.

Die Armaturen sind nur gerinfügig abgegriffen.

Fahrgestell und Bremse sind ohne Beanstandungen.

Alle Fahrzeugservice wurden in einer Fachwerkstatt durchgeführt.

 

Verbaute neue Ersatzteile im Jahr 2020:

Abgasdrucksensor

Lufmengenmesser

Luftmassenmesser

Ölfilter

Vollsyntetisches Motorenöl Aral Supertronic Longlife III

Luftfilter

Filter Innenraumluft

Nockenwellensensor

 

Etwaige Gegenstände, die im Hintergrund der Bilder zu sehen sind, sind nicht Teil der Versteigerung.

 

Auktionsabwicklung:

Bei dieser Auktion ist keine Barzahlung möglich. Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Höchstbietende sein Gebot innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung per Überweisung zu bezahlen und den Gegenstand innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Nach Ablauf der 3 Wochenfrist fallen vor Ort Standgebühren in Höhe von 10,00 € pro Tag an. Aus Versicherungstechnischen Gründen wird vor Ort keine Verladehilfe geleistet.

Besichtigungstermine werden nur für die Zeit vom 11.01.2021 - 15.01.2021 vergeben.

Besichtigungen sind nur nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail möglich.

 

Ansprechparter für Besichtiungen und Abholung ist Herr Körbel   E-Mail: info@autohaus-koerbel.de 

 

Der Höchstbietende verpflichtet sich mit Abgabe seines Gebots, vor dem Abtransport des Fahrzeugs, die Aufkleber mit dem Schriftzug: "Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten" zu entfernen.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Triebweg 5
Adresszusatz:
Autohaus Körbel
PLZ / Ort:
63933 Mönchberg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer, Telefon: 0173/8853323
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 18.12.2020 - 08:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 18.01.2021 - 08:18 Uhr