29.09.2022 02:51:14
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 769767 / Charge: PPMZ-2022

1 BMW 530


Auktionsende:
Di., 04.10.2022 - 20:35 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 17 Std. 43 Min.
5.555,00 EUR
0 Gebote | 2506 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 5.555,00 EUR
Anbieter:
Polizeipräsidium Mainz (3 weitere Auktionen)
Ort:
55118 Mainz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 BMW 530
Marke (Hersteller):
BMW
Modell:
530
Fahrzeugart:
Limousine
Leistung:
173 kW (235 PS)
Erstzulassung:
26.09.2008
Kilometerstand:
354.000
Kraftstoffart:
Diesel
HU:
09.2018
Getriebeart:
Automatik
Klimatisierung:
ja
Farbe:
anthrazit
Lackierung:
metallic
Anzahl der Türen:
4/5
Schadstoffklasse:
Euro 4

Kennung: 1699

 

Mängel/Beschädigungen:

- Diverse Dellen, Abschürfungen und Kratzer im Außenbereich und Innenbereich.

 

Ein Fahrzeugschlüssel und Zulassungsbescheinigung Teil I und Teil II sind vorhanden.

 

Grundsätzlich ist eine Besichtigung nach vorheriger Terminabsprache in Mainz möglich.

Diese sollte möglichst, sofern erwünscht, VOR der Gebotsabgabe erfolgen.

 

Versteigert wird nur das Fahrzeug. Evtl. sichtbare Gegenstände sind kein Bestandteil der Auktion.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Valenciaplatz 2
PLZ / Ort:
55118 Mainz
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Denis Mlivic
Telefon: 06131653266
E-Mail: ppmainz.sb22.beschaffung@polizei.rlp.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 21.09.2022 - 20:35 Uhr
Auktion endet:
Di., 04.10.2022 - 20:35 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).