06.07.2022 11:14:42
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 754710

1 BMW 3 Compact 316 ti


Auktionsende:
Fr., 08.07.2022 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 20 Std. 45 Min.
411,00 EUR
4 Gebote | 2571 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 421,00 EUR
Anbieter:
Polizeipräsidium Offenburg (2 weitere Auktionen)
Ort:
77836 Rheinmünster
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 BMW 3 Compact 316 ti

Angeboten wird ein 3er BMW Compact 316 ti (Modell: 346K) in der Farbe blau. 

 

Es war zuletzt im November 2021 im Betrieb. Seit dem ist das Fahrzeug auf einem Stellplatz der Polizei gestanden und wurde nicht mehr bewegt oder gestartet. Das Fahrzeug ist eventuell nicht fahrbereit und verkehrssicher. 

 

Wir weisen darauf hin, dass die Hauptuntersuchung bereits im Februar 2020 abgelaufen ist. Unterlagen zur letzten Hauptuntersuchung sind NICHT vorhanden. Ein Fahrzeugschlüssel ist vorhanden. Zulassungsbescheinigung I und II sind NICHT vorhanden. 

 

Basisdaten:

  • Hersteller: Bayerische Motoren Werke (BMW)
  • Modell: 346K
  • Handelsbezeichnung: 316TI
  • Farbe: Blau
  • Türen: 2
  • Erstzulassung: 13.03.2002
  • Kraftstoffart: Benzin
  • Leistung in kW: 85
  • Fahrleistung: 192.693 (lt. digitalem Kilometerstand, Stand: 03.05.2022)
  • Schadstoffklasse: Euro 4
  • FIN: WBAAT51040FW26524

 

Das Fahrzeug weist altersbedingte Gebrauchs- und Abnutzungsspuren auf. Das Fahrzeug hat überall kleinere Lackschäden und Dellen. 

 

Beschädigungen:

  • Dellen Stoßdämpfer Fahrerseite hinten 
  • Kratzer Stoßdämpfer Beifahrerseite hinten 
  • Kratzer und Lackabtragungen Radkasten Beifahrerseite hinten 
  • Lackabtragung Beifahrerseite vorne 
  • Haltegriff innen Fahrerseite stark abgenutzt 
  • Abnutzungen von Gummidichtungen 
  • Ablösung der Innenverkleidung 
  • siehe FOTOS

 

Das Fahrzeug enthält noch weitere Schäden, welche auf den Fotos nicht ersichtlich sind, weshalb vor Angebotsabgabe eine Besichtigung empfohlen wird. Zusätzliche Angaben zu technischen Fragen und Mängel, welche nicht in der Angebotsbeschreibung enthalten sind, können mangels fehlender Erkenntnisse nicht gemacht werden. 

 

Es ist ausschließlich das im Titel genannte Fahrzeug Bestandteil der Auktion. Andere gegebenenfalls auf den Fotos zu erkennende Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion. 

 

Wir bitten Sie bei Zuschlag die Angebotssumme erst nach weiteren Informationen unsererseits zu überweisen. 

Das Fahrzeug muss nach Ende der Auktion innerhalb von 10 Tagen nach Zahlungseingang abgeholt werden. Wir weisen daraufhin, dass bei einer späteren Abholung Standgebühren entstehen (3,00 Euro täglich + Grundgebühr 35,00 Euro), die vom Ersteigerer zutragen sind.

Das Fahrzeug muss mit einem Anhänger abgeholt werden. Geräte oder Personal können beim Verladen nicht zur Verfügung gestellt werden. 

 

Für weitere Fragen zum Fahrzeug sowie der Vereinbarung eines Besichtigungstermins wenden Sie sich bitte an Herr Huck oder Herr Schell, Polizeiposten Rheinmünster, Tel. 07229/3018-0, E-Mail: Flughafen-Rheinmuenster.PW@pol­izei.bwl.de.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Airport Boulevard 210
Adresszusatz:
Polizeiposten Rheinmünster
PLZ / Ort:
77836 Rheinmünster
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Frau Stephanie Sartor
Telefon: 0781/211363
E-Mail: Stephanie.Sartor@polizei.bwl.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 3,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 08.06.2022 - 08:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 08.07.2022 - 08:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).