18.05.2022 11:27:59
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 754434

1 BMW 320d Touring E91 - Unfallfahrzeug


Auktionsende:
Sa., 21.05.2022 - 19:30 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 8 Std. 2 Min.
1.400,00 EUR
32 Gebote | 1144 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.450,00 EUR
Anbieter:
Polizeipräsidium Oberbayern Süd - Sachgebiet Einsatztechnik
Ort:
83024 Rosenheim
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)

Gegenstandsbeschreibung

1 BMW 320d Touring E91 - Unfallfahrzeug

Gegenstand dieser Auktion ist ausschließlich der folgend beschriebene BMW 320d Touring E91.
Sonstige auf den Bildern im Hintergrund zu erkennende Gegenstände und Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion.
Das Fahrzeug wurde 08/2020 aufgrund eines Unfallschadens vorne rechts ausgesondert.
Der Unfallschaden ist nicht instandgesetzt. Der Fahrzeugmotor läuft.

Fahrzeugdaten:
HSN: 0005
TSN: ALS 00038
HU: 08/20
Abgasnorm: EU5
Kraftstoffart: Diesel
Erstzulassung: 05.08.2009
Nennleistung: 130 kW
Laufleistung: 176.700 km
Farbe: TITANSILBER METALLIC (354)
6-Gang Schaltgetriebe

Ausstattung: siehe Anlage


Mängel:
- Unfallschaden vorne rechts (siehe Bilder)
- Airbag geöffnet
- Motor u. Getriebe ölfeucht
- Motorunterverkleidung vorne fehlt
- Anstoßmarken an Stoßfängerverkleidung hinten
- Radlauf u. Seitenwand hinten links verschrammt
- Einbaulöcher im Innenraum aufgrund polizeispezifischer Einbauten
- nur hinterer Teil des Schiebedaches vorhanden, vorderer Teil mit Kunststoffabdeckung verschlossen - Einbaulöcher in Abdeckung
- Windschutzscheibe gebrochen
- Bremsen an 1. u. 2. Achse korrodiert
- Fahrzeugbatterie tiefenentladen
- Seitenblinker in Kotflügel vorne links fehlt
- Stoßdämpfer vorne links u. rechts undicht
- Bezug von Sitzwange und Sitzfläche an beiden vorderen Sitzen angescheuert
- Dachantenne fehlt
- Reste der ehemaligen Beklebung auf Lackflächen vorhanden


Das Fahrzeug ist im Freien abgestellt, der Lack ist deshalb verschmutzt.
Aufgrund der Standzeit kann Feuchtigkeitsbildung im Innenraum nicht ausgeschlossen werden.


Die Mängelfeststellung erfolgte zerlegungsfrei, weitere technische Mängel können nicht ausgeschlossen werden.
Durch den intensiven Gebrauch des auszusondernden Fahrzeugs im Polizeidienst sind Motor, Antrieb, Fahrwerk, Lack u. Innenraum in einem alters- u. nutzungsbedingten Zustand, welcher nicht dem eines vergleichbaren Gebrauchtfahrzeugs des Privatmarkts entspricht.
Durch Ausbau polizeitypischer Ausstattung können Löcher, Beschädigungen und Makel an Armaturenbrett, Innenausstattung u. Karosserie vorhanden sein.

Für die Wiederzulassung des Fahrzeuges kann ein Gutachten nach §21 StVZO erforderlich sein. Besitz, Nutzung und Lasten gehen mit dem Erwerb auf den Höchstbietenden über.
Das Fahrzeug ist abgemeldet. Fahrzeugbrief, Fahrzeugschein und zwei Fahrzeugschlüssel vorhanden.
Besichtigung des Fahrzeuges nur nach vorheriger Vereinbarung.


Zahlung per Überweisung nach vorheriger Rücksprache möglich und bevorzugt.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Burgfriedstr. 34
Adresszusatz:
Bundespolizeiinspektion
PLZ / Ort:
83024 Rosenheim
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Kiefinger, Telefon: 08031/200-1182
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)
Auktion startete:
Mo., 09.05.2022 - 19:30 Uhr
Auktion endet:
Sa., 21.05.2022 - 19:30 Uhr