13.07.2024 04:54:09
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856984

1 Bürocontainer V202425, Raumcontainer Variant, 20 Fuß Container - Wasserschaden


Auktionsende:
Di., 30.07.2024 - 08:49 Uhr
verbleibende Zeit:
17 Tage 3 Std. 54 Min.
500,00 EUR
0 Gebote | 266 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 500,00 EUR
Anbieter:
Wasserstrassen- und Schifffahrtsamt Westdeutsche Kanäle - Standort Duisburg (4 weitere Auktionen)
Ort:
45711 Datteln
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Bürocontainer V202425, Raumcontainer Variant, 20 Fuß Container - Wasserschaden

Raumcontainer/Bürocontainer - Wasserschaden

 

1. Hersteller: Oecon

2. Typ: V202425, Raumcontainer Variant, 20 Fuß Container

3. Seriennummer: OP15194

4. Baujahr: 2013

 

Beschreibung:

 

Maße und Gewichte: Innenmaße: Raumaufteilung:

Länge: 6.055 mm Länge: 5.890 mm Büro: 4.650 mm Vorraum: 1.200 mm

Breite:2.435 mm Breite:2.270 mm

Höhe:2.600 mm Höhe:2.300 mm

 

Nutzfläche, ca. 13,40 qm ca. 10,5 qm ca. 2,7 qm

Leergewicht, ca. 2.200 kg

 

Zustand:

 

Bei dem Bürocontainer weist das Dach Undichtigkeiten an verschiedenen Stellen auf die nicht lokalisierbar sind. Durch das eindringende Wasser sind die Holzwände zum Teil aufgequollen.

Der Container hat Innen wie Außen starke Gebrauchs- und Verschleißspuren.

Es sind Beulen und starke Verschmutzungen von außen vorhanden.

In den Wänden sind Löcher von Kabel- und Klimaleitungsdurchführung.

Die Eingangstür hat ein abschließbares Schloss, der Schlüssel ist noch vorhanden, da der Container aus einer Containeranlage stammt, ist in der Linken und Rechten Wand eine Aussparung für eine Tür im vorderen Containerbereich, diese Türen sind jedoch nicht mehr vorhanden.

Der Container ist durch eine Schnellbauwand in zwei Bereiche aufgeteilt, Büroraum mit abschließbarer Tür und Vorraum/Durchgang wodurch die Container mit einander verbunden waren.

Im Eingangsbereich wie im Bereich der Fenster gibt der Boden teilweise nach, durch nässe aufgequollen und instabil.

Fenster im hinteren Bereich lässt sich öffnen und schließen, Rollladen Funktion ist gegeben.

Stromanschluss ist im oberen Bereich auf der Rückseite des Containers vorhanden, letzte Elektroprüfung 2023.

Kabelschächte und alte Kabel lose, Zierleisten fehlen teilweise, Wandverkleidung weißt an manchen Stellen Risse und Löcher auf.

 

Weitere Schäden können nicht ausgeschlossen werden.

 

Gegenstand der Auktion ist der im Text beschriebene Container. Andere Gegenstände, Geräte oder Fahrzeuge, die auf den Bildern zu sehen sind, gehören nicht zur Auktion. (Falls auf den Bildern was im Hintergrund zu sehen ist)

Der Container ist durch den Höchstbietenden innerhalb der Abholfrist von 28 Tagen selbstständig abzuholen. Für das Verladen und den Transport des Containers kann kein Personal, Material oder Geräte zur Verfügung gestellt werden.

 

Besichtigung und Abholung ist nach Terminabsprache während der Geschäftszeiten möglich.

Mo.–Do.: 6:15 – 15:00 Uhr Fr.: 6:15 – 12:15

Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird dringend empfohlen!

 

Kontakt zur Besichtigung und Abholung:

Martin Strunk

Telefon +49 2363 91004-4

Telefax +49 2363 91004-8

Mobil +49 1709391277

Martin.Strunk@wsv.bund.de

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Kanalweg 15
Adresszusatz:
WSA Westdeutsche Kanäle, Außenbezirk Datteln
PLZ / Ort:
45711 Datteln
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Martin Strunk
Telefon: 02360 91004 4
E-Mail: martin.strunk@wsv.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 10.07.2024 - 08:49 Uhr
Auktion endet:
Di., 30.07.2024 - 08:49 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).