26.11.2022 17:58:53
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 776930 / Charge: 2313

1 Anhänger Tieflader; Langendorf; TUE 24/80-3; 1987; 30 t; im schlechten Zustand


Auktionsende:
Mo., 05.12.2022 - 09:00 Uhr
verbleibende Zeit:
8 Tage 15 Std. 1 Min.
6.099,00 EUR
21 Gebote | 757 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 6.199,00 EUR
Anbieter:
Stadt Hamm - Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb (ASH) (1 weitere Auktion)
Ort:
59075 Hamm
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Anhänger Tieflader; Langendorf; TUE 24/80-3; 1987; 30 t; im schlechten Zustand

Fz-Art: Anh. Tieflader normal

Fahrzeug-Ident.-Nr.: 13026

Aufliegelast: 23500 kg

Leergewicht: 6500 kg

zul. Gesamtgewicht: 30000 kg

Länge: 10750 mm

Anzahl Achsen: 3

Erstzulassung: 02.1987

Inspektionen: 2013

 

Der Anhänger wurde im Kommunalbetrieb eingesetzt, er wurde für den Transport von einer Maschine verwendet.

Vor ca. 9-10 Jahren musste die Maschine nicht mehr transportiert werden, seitdem wurde der Anhänger nicht mehr verwendet, steht am Wegrand und ist langsam mit der Natur verwachsen. Der Anhänger wurde diese Zeit weder bewegt noch gepflegt. Der Zustand des Anhängers ist dementsprechend SCHLECHT, näheres siehe Bilder sowie Dokument im Anhang. Das Holz der Ladefläche ist sehr morsch und daher nicht mehr tragfähig, das Metall hat großflächige Roststellen.

 

Der Anhänger befindet sich altersbedingt in einem schlechten Allgemeinzustand. Altersbedingt sind die Fahrwerkskomponenten verschlissen sowie weist der Anhänger den üblichen Gesamtzustand auf wie Schleifspuren im Lack, Kratzer, Dellen, diverse Roststellen. Der Anhänger ist fahrbereit, jedoch nicht verkehrs- und betriebssicher.

 

Vor Kurzem wurde der Anhänger für die Versteigerung zum jetzigen Standort ca. 1/2 km entfernt gezogen. Der Anhänger ließ sich ohne Probleme ziehen.

 

 

Die Fahrzeugpapiere sind vorhanden. Es liegt kein Wertgutachten vor. Die Beschreibung wurde nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Die Beschreibung erfolgt aufgrund äußerer Inaugenscheinnahme bzw. an Hand der Daten aus den Fahrzeugpapieren/Zulassungsdat­en. Der Anhänger wurde nicht auf einer Hebebühne geprüft. Auf die Vollständigkeit des Fahrzeugzubehörs kann keine Gewährleistung gegeben werden (wie z. B. Bordwerkzeug, Beschreibungen).

 

 


WICHTIG! :
Nach Eingang der Zuschlagsmitteilung muss die Zahlung und Abholung des Fahrzeugs innerhalb von 12 Werktagen erfolgen.


Der Abholungstermin ist vorab 2 Tage zuvor mit dem benannten Ansprechpartner zwingend abzustimmen. Der Abholungstermin muss in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8:00 – 15:00 Uhr bzw. Freitag von 8:00 – 12:00 Uhr liegen.

 

Aus rechtlichen Gründen kann beim Abholen/Verladen keine Unterstützung geleistet werden. Für die Beladung und die Befestigung der Geräte/Fahrzeuge ist selbst Sorge zu tragen. Der Ersteigerer hat die Abholung, die Beladung sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr zu organisieren, zu veranlassen und durchzuführen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Lausbach 4
PLZ / Ort:
59075 Hamm
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Frau Laura Rieg
Telefon: 02381-17 8215
E-Mail: Laura.Rieg@Stadt.Hamm.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 20,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 23.11.2022 - 09:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 05.12.2022 - 09:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).