15.07.2024 22:07:22
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856033 / Charge: 1

1 Anhänger Heinemann Typ Z 52.14 (Bastler/Teileträger)


Auktionsende:
Fr., 19.07.2024 - 10:40 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 12 Std. 32 Min.
223,00 EUR
3 Gebote | 524 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 233,00 EUR
Anbieter:
Stadt Kaufbeuren - Städtischer Bauhof (2 weitere Auktionen)
Ort:
87600 Kaufbeuren
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Anhänger Heinemann Typ Z 52.14 (Bastler/Teileträger)

Zur Versteigerung kommt ein Anhänger Heinemann offener Kasten

 

Hersteller Heinemann

Typ Z 52. 14

Baujahr 01.09.1989

Leergewicht 100 Kg

Zul. ges. Gewicht 500 Kg

Bereifung 145/80 R 12 Profiltiefe gemessen ca. 6,5 mm

Hergestellt DOT 46/13

Ladefläche 140cm x 95 cm

Elektrik 7 polig

Hu abgelaufen

 

Der Hänger wird versteigert da er schon länger nicht mehr in Benutzung ist.

Der Hänger ist rollfähig, die Blechteile haben leichten Korrosionsansatz was der Funktion nicht abträglich ist.

Die Holzteile sind stark verwittert, der weitere Zustand und die Elektrik sind nicht geprüft.

Der Hänger kann gerne zu den üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Liegnitzer Str. 1
PLZ / Ort:
87600 Kaufbeuren
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Dieter Simnacher
Telefon: 08341/437534
E-Mail: Dieter.Simnacher@kaufbeuren.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 03.07.2024 - 10:40 Uhr
Auktion endet:
Fr., 19.07.2024 - 10:40 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).