01.03.2024 09:05:43
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 832229 / Charge: 106

1 Anhänger, ALKO - Typ AWK, Streuautomat, Schmidt Nido - Typ Stratos (FS 30)


Auktionsende:
Di., 27.02.2024 - 10:09 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
8.500,00 EUR
34 Gebote | 1855 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Dinslaken - Die Bürgermeisterin- GB 8 DIN-Service (1 weitere Auktion)
Ort:
46539 Dinslaken
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Anhänger, ALKO - Typ AWK, Streuautomat, Schmidt Nido - Typ Stratos (FS 30)

Anhänger, Hersteller ALKO, Typ AWK 2.500-2, Streuautomat, Hersteller Schmidt Nido, Typ Stratos B 11L-18 AWCLN-350 Salzstreuer 1,1 m³

 

Der Anhängerstreuautomat wurde bis zur Außerbetriebsetzung im Dezember 2023 im kommunalen Winterdienst betriebsbereit im Einsatz.

 

Fahrzeugdaten:

 

VIN: XL92AHW07DL001654
Hersteller, Typ: ALKO, AWK 2.500-2
Erste Zulassung: 27.01.2015
Letzte Zulassung / Vorbesitzer:
27.01.2015 / keine
Farbe: orange

Nächste HU: 09/2024

 

zul. Gesamtgewicht: 2.700 kg
Länge: 4.565 mm

Breite: 1.650 mm

Höhe: 1.750 mm

Stützlast: 100 kg

 

Montierte Bereifung Profiltiefe, mm

VA 195/80R 14 106Q - Imperial, Profiltiefe 10 mm auf beiden Reifen

HA 195/80R 14 106Q - Imperial, Profiltiefe 10 mm auf beiden Reifen

 

Ausstattung:

- höhenverstellbare Deichsel

- Stützrad

- Feststellbremse

- Streugutbehälter mit Bandförderung (1,1 m³ Inhalt)

- geteiltes Klappdach für den Streugutbehälter

- Soletanks (500 Liter Inhalt)

- klappbarer Streuteller

- Thermomat/Thermologic (Gerät zur Temperaturerkennung und automatischer Streustoffdosierung)

- Streugutsensor

- Arbeitsscheinwerfer

- Streupult

- Streumengenregulierung

- Streubreitenverstellung

 

Festgestellte Mängel / Fahrzeugzustand / Fahrzeugausstattung / Fahrzeugbeschreibung: siehe beigefügtes Gutachten und beigefügte Bilder (weitere, auf den Bilden zu sehende Gegenstände sind nicht Bestandteil dieser Auktion).

 

Papiere, Fahrzeugschlüssel sowie die gesamte Fahrzeugakte werden bei Übergabe des Fahrzeuges ausgehändigt.

 

Ein Gutachten zur Wertermittlung wurde durch einen unparteiischen Sachverständigen nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.

 

Eine Besichtigung vor Gebotsabgabe wird empfohlen. Das Fahrzeug ist seit Dezember 2023 abgemeldet und war bis zuletzt fahr- und einsatzbereit. Ob es am Tage der Abholung fahrbereit ist, kann aktuell nicht gesagt werden. Es ist damit zu rechnen, dass vom Ersteigerer zum Beispiel Luft in die Bereifung gefüllt werden muss. Zudem kann nicht gesagt werden, ob eine Neuanmeldung des Fahrzeuges problemlos möglich ist.

 

Die Besichtigung und Abholung des Fahrzeuges erfolgt nur nach vorheriger Terminvereinbarung.

 

Die Abholung ist durch den neuen Eigentümer eigenverantwortlich zu organisieren und durchzuführen.

 

Aus haftungsrechtlichen Gründen kann vom bisherigen Eigentümer keinerlei Verladungshilfe und keinerlei Unterstützung gewährt werden.

 

Die Zahlung und Abholung hat nach den Bedingungen der Zollauktion innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung der Auktion zu erfolgen.

 

Die Übernahme des abgemeldeten Fahrzeuges erfolgt nach Zuschlag und Zahlung durch den Erwerber. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Gutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Otto-Lilienthal-Str. 16
Adresszusatz:
DIN-Service
PLZ / Ort:
46539 Dinslaken
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 05.02.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Di., 27.02.2024 - 10:09 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).