02.12.2022 17:20:06
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 756663

1 Anbaustapler „Humus“ Typ I


Auktionsende:
Mo., 12.12.2022 - 09:51 Uhr
verbleibende Zeit:
9 Tage 16 Std. 30 Min.
520,00 EUR
19 Gebote | 1531 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 540,00 EUR
Anbieter:
Wasserwirtschaftsamt Landshut (8 weitere Auktionen)
Ort:
84130 Dingolfing
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Anbaustapler „Humus“ Typ I

versteigert wird nur das Anbaugerät!

 

Der Anbaustapler ist funktionsfähig und einsatzbereit;

Ist-Zustand: das Gerät wurde zum Bauhofbetrieb eingesetzt, durch das Verladen sind Kratzer und starke Rostflecken vorhanden.

Dazu sind starke Ölverschmutzungen vorhanden. Diese sind auf dem Bild erkennbar; auch eine Besichtigung vor Ort wird empfohlen.

 

Das Gerät wurde zum Stapeln von Paletten verwendet.

CE-Kennzeichnung ist vorhanden.

 

Baujahr: 2002

Höhe: 1,95 m

Hubhöhe: 2,50 m

Tragkraft: 1000 kg

Breite: 0,90 m

Gewicht: 260 kg

Anbau Kat I., Hochklappbar und 2-fach verstellbare Ladezungen, doppelwirkende Hubzylinder

Transportmaße: Länge= 1,80 m, Breite = 0,90 m, Höhe= 0,60 m

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Krummauer Str. 8
Adresszusatz:
Flussmeisterstelle Dingolfing
PLZ / Ort:
84130 Dingolfing
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Ewald Ammer
Telefon: 08731/71275
E-Mail: flussmeisterstelle-dingolfing@wwa-la.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 24.11.2022 - 09:51 Uhr
Auktion endet:
Mo., 12.12.2022 - 09:51 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).