05.12.2021 20:59:46
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 728108 / Charge: ZA-09/2021

1 Analysesystem Siemens ELISA-Automat BEP 2000


Auktionsende:
Di., 30.11.2021 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
4.500,00 EUR
0 Gebote | 1003 mal angesehen
Anbieter:
Paul-Ehrlich-Institut, Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel
Ort:
63225 Langen (Hessen)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Analysesystem Siemens ELISA-Automat BEP 2000

allgemeine Daten:

  • Maße: B 1100 x H 835 x T 1000mm
  • Gewicht: ca. 90 kg
  • Anschaffungsjahr: 2012
  • letzte Wartung am 28.10.2013
  • Zustand: Das Gerät ist äußerlich in einem sehr guten Zustand. Es wurde wenig genutzt und am 31.03.2017 stillgelegt. Zu diesem Zeitpunkt war es voll betriebsfähig. Bisher waren keine Reparaturen nötig. An der Innenseite der Klappe unter dem Arbeitsbereich fehlt der linke Anschlagdämpfer (aus Gummi) (siehe Bild 4). Das Gerät kann oberflächliche kleinere Gebrauchsspuren aufweisen (z. B. Kratzer), die als übliche Gebrauchsspuren gelten und die Nutzung nicht beeinträchtigen. 
  • vor Inbetriebnahme wird eine Neukalibrierung empfohlen
  • Neupreis: ca. 50.000 €
  • inkl. PC und Monitor - Die Datenlöschung wird vor Abgabe erfolgen.
  • inkl. Spezialanalytik-System Installationsmappe und Trainingshandbuch
  • CE-Kennzeichnung liegt vor

 

Funktionen / technische Daten:

  • Leistungsaufnahme (Analyzer / PC / Drucker / Total) : 400 VA / 300 VA / 100 VA / 800 VA
  • bis zu 4 Platten
  • max. 200 Röhrchen
  • Proben und Reagenzien in einem Einzelracksystem
  • Inprozesskontrolle vor jedem Bearbeitungsschritt
  • kontinuierliche Beladung des Systems mit Proben, Platten, Reagenzien und Verbrauchsmaterial
  • vollautomatischer Ablauf vom Laden der Gefäße und Reagenzien bis zur Ausgabe der Ergebnisse
  • Abarbeitung von Flach- und Rundbodenplatten verschiedener Tests möglich
  • universeller Wechselstromanschluss 100 - 240 V, 47- 63 Hz
  • Photometer mit bis zu 8 Filter-Positionen (ohne 550 und 610 nm)
  • inkl. 6 Filtern mit den Wellenlängen 405, 450, 492, 620, 650, 690 nm
  • spektraler Bereich: 400 - 700 nm
  • Datenauswertung: Endpunkt und Kinetik
  • Pipettierer für Einwegspitzen
  • Pipettierbereich 10 - 1.000 µl 
  • Ausstattung: Spitzenerkennung, Mix-Modus, Multidispensiermöglichkeit
  • Inkubation: 4 getrennt regelbare Kammern
  • Temperaturbereich: +21°C (oder Raumtemperatur, +5°C) bis zu 50°C, in 1°C Schritten
  • System kann den Inkubator nur beheizen, nicht kühlen
  • einstellbare Schüttelfunktion von 5 - 22 Hz, festeingestellte Amplitude bei 0,5mm +/- 0,1mm
  • integrierter Barcode-Scanner zur Erkennung von Proben-IDs, Reagenzien und Platten
  • automatische Prüfung auf ausreichende Reagenzmenge
  • Dokumentation einzelner Bearbeitungsschritte
  • Betriebssystem: Windows 95
  • ASTM Schnittstelle
  • Verschachtelung von 4 Platten, bis zu 3 Assays pro Platte
  • Konformität mit Richtlinie 98/79/EG

 

Etwaige Gegenstände, die zusätzlich auf den Bildern zu sehen sind, gehören nicht zur Auktion.

 

Bedingungen für die Abholung des Versteigerungsgegenstandes:

 

Es wird um zeitnahe Abholung unter Berücksichtigung der aktuellen Hygieneregeln (FFP2-Maske oder MNS-Maske) nach Beendigung der Auktion gebeten. Eine längere Vorhaltung ist leider nicht möglich. Der Versand ist aufgrund des Umfangs nicht möglich. 

Bitte melden Sie den gewünschten Abholtermin rechtzeitig (2-3 Tage vorher) bei Frau Thoms unter Tel. 06103/771205 oder per E-Mail an beschaffung@pei.de an, damit intern der Versteigerungsgegenstand an die Abholstelle verbracht werden kann.
Die Abholung kann nur montags bis donnerstags in der Zeit von 8:30 - 11:30 und 13:00 – 15:00 Uhr (freitags bis 14 Uhr) erfolgen.

Der Erwerber (oder eine von ihm bevollmächtigte Person) weist sich beim Abholen der Sache beim Anbieter durch ein gültiges Ausweisdokument und den Ausdruck der den Zuschlag mitteilenden E-Mail aus.

Die Bereitstellung des Versteigerungsgegenstand erfolgt durch das PEI im Bereich der Ladezone an der Warenannahme. Ab hier trägt der Erwerber das Verlade- und Transportrisiko.

Die Abholung ist mit einem entsprechenden Fahrzeug durchzuführen. Die Ladungssicherung ist zu beachten und hat vom Erwerber zu erfolgen.

Der Versteigerungsgegenstand muss vor Ort eingeladen werden, daher ist es zwingend erforderlich ausreichend Personen und Verladehilfen mitzunehmen.

Vor Ort wird keine Verladehilfe durch MitarbeiterInnen des PEI durchgeführt.

Eventuell benötigte Hilfsmittel zur Verladung wie z.B. Stapler, Ameisen, Wägen etc. sind mitzubringen und werden nicht gestellt.

 

Bieten Sie nur, wenn Sie mit diesen Bedingungen einverstanden sind!

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Paul-Ehrlich-Str. 51-59
PLZ / Ort:
63225 Langen (Hessen)
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Frau Anke-Michaela Döring, Telefon: 06103 77-1216
Frau Judith Thoms, Telefon: 06103/771205
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Do., 11.11.2021 - 12:00 Uhr
Auktion endete:
Di., 30.11.2021 - 12:00 Uhr