01.07.2022 22:48:29
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 758966 / Charge: Stadt Plettenberg Fw

1 Aluleiter der Fa. Lausberg & Sohn KG


Auktionsende:
So., 03.07.2022 - 20:04 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 21 Std. 15 Min.
170,00 EUR
3 Gebote | 503 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 180,00 EUR
Anbieter:
Stadt Plettenberg
Ort:
58840 Plettenberg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Aluleiter der Fa. Lausberg & Sohn KG

Angeboten wird eine vierteilige Alusteckleiter bestehend aus einem Basisteil und drei Aufsteckteilen. Die Länge der Steckleiterteile beträgt: 2,70m (Basisteil), 4,60m (2 Teile), 6,50m (3Teile), 8,40m (4 Teile); Gesamtgewicht ca. 35 kg.

Das Baujahr ist unbekannt, wahrscheinlich aber vor 1993, weil keine CE-Kennzeichnung vorhanden ist. Es besteht zudem keine gültige Leiterprüfung.

Die Leiter weist altersbedingte Gebrauchsspuren, wie Kratzer und leichte Beschädigungen an den Kunststoffummantelung an mehreren aufgesetzten Sprossen auf.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Wall 9 a
Adresszusatz:
Feuer- und Rettungswache
PLZ / Ort:
58840 Plettenberg
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Eik Uebach
Telefon: 02391/923-400
E-Mail: e.uebach@plettenberg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 5,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 15.06.2022 - 20:04 Uhr
Auktion endet:
So., 03.07.2022 - 20:04 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).