20.05.2022 19:23:56
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 754177 / Charge: Büromöbel

1 Aktenregal CEKA 3OH


Auktionsende:
Di., 24.05.2022 - 10:10 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 14 Std. 46 Min.
30,00 EUR
0 Gebote | 107 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 30,00 EUR
Anbieter:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (3 weitere Auktionen)
Ort:
53119 Bonn
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Aktenregal CEKA 3OH

Das Aktenregal wurde bis zur Aussonderung in der BImA als Büroausstattung genutzt. Das Aktenregal weist auf der Deckplatte, Regalboden und dem Korpus Gebrauchsspuren/Abnutzungen und Kratzer sowie leichte Verschmutzungen auf.

 

  • Korpus: Dunkelgrau / Deckplatte Holzoptik
  • Breite ca. 100 cm x Höhe ca. 122,5 cm x Tiefe ca. 44 cm
  • Regalbodenstärke 2,5 cm / Regalbodentiefe 42 cm

 

Sonstige auf den Fotos abgebildete Gegenstände sind nicht Bestandteil der Auktion.

 

Nach Voranmeldung kann das Aktenregal von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) von 9:00 - 15.00 Uhr bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben , Ellerstraße 56, 53119 Bonn besichtigt werden. Eine Voranmeldung unter der Rufnummer 0228/37787-700 ist erwünscht.

 

Aus versicherungstechnischen Gründen muss das Aktenregal bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben auf eigene Gefahr und Veranlassung abgeholt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Ellerstr. 56
PLZ / Ort:
53119 Bonn
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Frau Stefanie Schneider
Telefon: 022837787-3714
E-Mail: stefanie.schneider@bundesimmobilien.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 10.05.2022 - 10:10 Uhr
Auktion endet:
Di., 24.05.2022 - 10:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).