07.03.2021 00:38:58
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 691570

1 Ackerschlepper New Holland T 6010 Plus mit Berky-Anbaugeräten


Auktionsende:
Mo., 08.03.2021 - 09:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 8 Std. 21 Min.
32.500,00 EUR
0 Gebote | 5740 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 32.500,00 EUR
Anbieter:
Friesoyther Wasseracht - Wasser- und Bodenverband
Ort:
26169 Friesoythe
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ackerschlepper New Holland T 6010 Plus mit Berky-Anbaugeräten

Zur Versteigerung steht ein Ackerschlepper New Holland T6010 Plus mit Berky Mäh-Hark-Kombination

 

Angaben lt. Fahrzeugschein

 

Marke:                                                             New Holland

Typ:                                                                 BD

Version:                                                          40 km/h - Allrad

 

Techn. zul. Gesamtmasse:                              9.000 kg

Leermasse des Fahrzeuges:                           5010 -5470 kg  (ohne Anbaugeräte)

Techn. zul. Anhängelast gebremst                32.000 kg

                                   ungebremst:              3.000 kg

Hubraum:                                                     4485 ccm

Nennleistung in kW:                                    74/2200 U/min

Kraftstoffart:                                                Diesel

Bereifung Vorderachse - Größe/Profil:        480/65 R 28 Vredestein   /  90% , Reifen wurden bei 8964 h erneuert

Bereifung Hinterachse - Größe/Profil:         600/65 R 38 Firestone  / 60%  Reifen wurde 6386 h erneuert

Erstzulassungsdatum:                                  22.01.2008

Betriebsstunden:                                         10.048

Getriebe:                                                     16 / 16 Electro Command mit Superkriechgängen

Zapfwelle:                                                    540 / 540E / 1000

Hauptuntersuchung:                                   04/2022 (lt. Dekra Untersuchungsbericht)

 

Ausstattung: Radio, Klimaanlage manuell, 4mech.  Steuergeräte DW, Druckluftanlage, Dachluke, abgedunkelte Heckscheibe, Luftgefederter Sitz, elektronische Hubwerksregelung, Differenzialsperre 

 

 

Wertbeeinflussende Faktoren:

  • Trittstufe rechts verformt und gerissen
  • Kunststoffkotflügel hinten links eingerissen
  • Dachhaube hinten und seitlich eingerissen
  • Innenraum und Innenausstattung weisen der Nutzung entsprechend Verschmutzungen und Gebrauchsspuren auf 
  • Lackteile weisen Kratzer und teilweiser Lackverlust an den Kunststoffteilen 
  • Fahrzeug sind altersentsprechende Korrosionen zu finden, z. B. an Hubwerksteilen und Motorhaube
  • Inspektion fällig

Das Fahrzeug war bis zur bis Dezember 2020 im Einsatz und ist fahrbereit. 

Das Fahrzeug wird nur abgemeldet übergeben.

 

Anbaugerät:

 

Berk Mäh-Harkkombi Typ 4420 Baujahr 2008

  • Frontausleger von 4,50 m Länge , vor dem Vorderrad starr montiert
  • Busatis-Doppelmesserbalken, Schnittbreite 2,25 m mit hydraulischer Rückschwenkeinrichtung, 
  • Hydraulische Sicherheitseinrichtung am Schneidwerk über Hydrozylinder, schwenkbar nach hinten
  • Heckausleger von 4,50 m Länge, Aufnahme in die Dreipunktaufhängung stabilisiert, Auslegeranbringung starr
  • Räumharke, Räumbreite 2,40 m, verschleißarmes Räumband 50mm breit x 20mm
  • Antrieb über Zapfwelle/Übersetzungsgetriebe und zwei Kolbenverstellpumpen im geschlossenen Kreis mit Servo-Steuerung
  • Getrennte Hydraulikpumpe für Zylinderbetätigung
  • Stufenlose Geschwindigkeitsregelung der Arbeitsgeräte über Verstellpumpen, Servosteuerung und elektr. Ein - Ausschaltung
  • Ölbehälter linksseitig 
  • Elektr. proportionale Bedienung der Zylinder über einen Joystick (4 x elektr./prop.), einmal 0n/Off umschaltbar von Front- auf  den Heckausleger
  • Bedienung der Hydro-Zylinder über Danfos Proportionalventile elektrisch proportionale Steuerung in der Fahrerkabine
  • Signalleuchte für den Betrieb von vorderem und hinterem Ausleger
  • ein Paar Mähwerksmesser sind vorhanden

 

Wertbeeinflussende Faktoren:

 

Die Anbaugeräte weisen der Nutzung entsprechende Gebrauchs- und Verschleißspuren auf. Bolzen und Buchsen der Ausleger haben Spiel, ebenso die Lager des Mähwerksantriebes.

Korrosion und Beschädigung an den Auslegern. Lagerung der Harkenelemente sind ausgeschlagen, teilweise sind Federzinken abgebrochen.

 

 

 

HINWEISE:

 

Es wird angeraten das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen.  Dies ist nur nach telefonischer Rücksprache und im Rahmen unserer Dienstzeiten möglich!

Es wird auf die auf die allgemein gültigen Corona- und Hygienevorschriften hingewiesen.

Das tragen einer Mund-, Nasenbedeckung nach den geltenden Vorschriften ist Pflicht!

 

Bestandteil der Auktion ist nur der beschriebene Gegenstand, die im Hintergrund mit abgelichteten Gegenstände sind nicht Bestandteil der Auktion!

 

 

WICHTIG: Aus rechtlichen Gründen kann beim Verladen keine Unterstützung geleistet werden.

 

Für die Beladung und Befestigung des Geräts/Fahrzeugs ist selbst Sorge zu tragen.

Der Ersteigerer hat die Abholung und Beladung sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten

und Gefahr zu organisieren, zu veranlassen und durchzuführen.

(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Huntestr. 16
PLZ / Ort:
26169 Friesoythe
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Steenken, Telefon: 04491-9981-0
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mo., 15.02.2021 - 09:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 08.03.2021 - 09:00 Uhr