24.05.2022 02:32:52
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 754580 / Charge: DD-HZA-0001-22pos03

1 Ölgemälde, niederländische Landschaft, von H. Openneer


Auktionsende:
Di., 17.05.2022 - 20:01 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
80,00 EUR
2 Gebote | 340 mal angesehen
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Dresden (29 weitere Auktionen)
Ort:
01099 Dresden
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ölgemälde, niederländische Landschaft, von H. Openneer

Gemälde Öl auf Leinen

niederländische Landschaft

mit Holzrahmen

signiert H. Openneer, Amsterdam

(Herman Openneer (Amsterdam, 1906 - 1986))

 

Abmessung

Leinwand: ca. 70cm x50cm (Länge x Breite)

Rahmen: ca. 86cm x 66cm x 6cm (Länge x Breite x Tiefe)

 

Zustand:

gebraucht mit Gebrauchsspuren: Leinen ist nahe der Mitte eingerissen und an dieser Stelle rückseitig mit Klebestreifen versehen, weiße Farbspritzer vorhanden (hauptsächlich am unteren linken Bereich), Rahmen links unten und rechts oben mit größerem Spaltmaß, Rahmen beigefarben mit goldfarbener Umrandung zum Teil Abplatzungen sowie Kratzer

 

Besichtigung wird empfohlen und ist nach Terminvereinbarung möglich.

Das Betreten der Dienststelle ist nur mit FFP2-Maske gestattet.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hartmut-Dost-Str. 5
PLZ / Ort:
01099 Dresden
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Herr Mende
Telefon: 0351 - 81 61 1190
E-Mail: zoll-auktion.hza-dresden@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 10.05.2022 - 20:01 Uhr
Auktion endete:
Di., 17.05.2022 - 20:01 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).