Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
22.10.2020 15:14:26 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 673919

1 Hermle Fräsmaschine UWF 801

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Physikalisch-Technische Bundesanstalt
Höchstbieter: wiesepedro
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 36 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 2.000,00 EUR
aktuelles Gebot: 5.100,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 2130 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Hermle Fräsmaschine UWF 801

Hersteller: Hermle

 

Typ: Universal-Fräsmaschine UWF 801

 

Zubehör: Späneauffangwanne, Maschinenfüße, Betriebsanleitung

 

Zustand: Das Gerät wurde im Januar 2020 außer Betrieb genommen.

 

Mängel: Vorschub fällt in unregelmäßigen Abständen aus, Defekt der Freilaufhandräder, Defekt des Kühlmittelkreislaufes, Verschmutzungen und Kratzer

 

Transport-Maße (H/T/B in cm): ca. 190 x 180 x 180

 

Gewicht: ca. 1.350 kg

 

Baujahr: 1991

 

Kennzeichnung: keine

 

 

 

Wichtige Hinweise:
- Die Maschine steht in einer Halle mit Rampe und kann somit per Ladeboardwand, aber auch mit vorhandenem Kran verladen werden

- Vor Abgabe eines Angebots wird grundsätzlich angeraten, den angebotenen Artikel zu besichtigen
- Besichtigung und Abholung bitte nur nach telefonischer Vereinbarung
- Die Verladung sowie das Mitbringen geeigneter Anschlagmittel zur Ladungssicherung liegen in der Verantwortung des Erwerbers. Ohne angemessene Transport- und Sicherungsmittel kann die Herausgabe nicht erfolgen


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Bundesallee 100
  • PLZ / Ort: 38116 Braunschweig
  • Bundesland: Niedersachsen
  • Ansprechpartner:
    Herr Thomas Deppe, Telefon: 0531/5929086
    Frau Heike Hartermann, Telefon: 0531/5929089
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Do., 08.10.2020 - 10:30 Uhr
  • Auktion endete: Di., 20.10.2020 - 10:46 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen