Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
22.10.2020 15:04:16 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 669033

1 MTW Mercedes-Benz Vito

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Stadt Immenhausen
Höchstbieter: Stroka
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 19 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 1.600,00 EUR
aktuelles Gebot: 3.250,00 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 2828 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 MTW Mercedes-Benz Vito

Hersteller: Mercedes Benz (E)

Typ: 638 Vito

Antriebsart: Diesel - D

Leistung: 60 kW

Hubraum: 2.148 cm³

Leergewicht: 1.708 kg

zul. Gesamtgewicht: 2.700 kg

zul. Achslast vorn: 1.420 kg, hinten: 1.330 kg

Länge: 4.660 mm, Breite: 1.880 mm, Höhe 2.200 mm

Bereifung: 195/70 R15C96 T oder 215/65 R15 96 T

Erstzulassung: 06.05.2001

Abmeldung: 21.09.2020

Nächste HU: 05/2021

Getriebeart: Schaltgetriebe

Farbe: 3636 Piermontrot, gelbe Designstreifen

Kilometerstand: 150.455 km (Stand 21.09.2020)

Sitzplätze: 8 (Vorrichtung für 9. Sitz vorhanden, Versteigerung jedoch ohne Sitz, da nicht mehr vorhanden)

Ausstattung: Anhängerkupplung (bis 2t gebremst), Servolenkung, funktionsfähige Standheizung, elektrisch verstellbarer Außenspiegel, 1 Satz Schneeketten

 

Versteigert wird ein Mannschaftstransportwagen Mercedes-Benz Vito (638), laut Bildmaterial. Das Fahrzeug wurde als Gebrauchtfahrzeug (Leasingrückläufer) durch die Stadt Immenhausen - als 2. Besitzer am 18.03.2003 - angeschafft, bzw. zugelassen und in den feuerwehrtechnischen Dienst genommen.

Das Fahrzeug wurde im Juli 2020 für Einsätze der Feuerwehr außer Dienst genommen und wurde seitdem noch für Lehrgangsfahrten genutzt.

Aufgrund einer Ersatzbeschaffung wird das ausgemusterte Fahrzeug zur Versteigerung angeboten. Auf dem Fahrzeug befinden sich M&S Reifen, 1 Satz, 10/2014.

 

Das Fahrzeug wird als Sonderfahrzeug ohne Funkausstattung und feuerwehrtechnische Beladung versteigert. Die Hoheitszeichen sind durch den Erwerber bei Ersteigerung / Abholung zu entfernen. Aufgrund des Ausbaus der Funkanlage und des Einsatzmaterials sind Bohrlöcher und Löcher in der Verkleidung vorhanden. Die RTK-Anlage ist funktionsfähig - die Stromleitungen wurden jedoch im Zuge der Ausbauarbeiten der Funkanlage gekappt.

 

Wird das Fahrzeug nicht wieder für feuerwehrdienstliche Zwecke eingesetzt, so sind die Sondersignale auf Kosten des Ersteigers zu entfernen.

 

Das Fahrzeug befindet sich in einem fahrbereiten Gesamtzustand, es hatte in der Laufzeit bei der Feuerwehr 2 Unfälle im Fondbereich und 1 Unfall im Heckbereich, die je werkstattseitig beseitigt wurden. Es wurde vorrangig zum Personentransport genutzt und weist bei dem Alter und Kilometerstand entsprechende Gebrauchsspuren, wie Dellen im Fond, Heck, Heckklappe und Türbereich, dadurch Flugrost an den genannten Stellen auf. Umlaufend sind einige Kratzer und kleinere Lackschäden vorhanden. Rostschäden sind vorhanden, jedoch keine Durchrostung. Ausbesserungsarbeiten aufgrund von Korrosion an Schweller und Türen wurden durchgeführt.

 

Eine Besichtigung wird empfohlen und ist nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Aufgrund der aktuellen Lage wird darauf hingewiesen, dass die am Abholtag gültigen Hygienevorschriften einzuhalten sind.

 

 

Nur Abholung möglich!

 

Die Fahrzeugübergabe erfolgt erst nach Eingang der Endsumme auf das Konto der Stadt Immenhausen.


(Privatrechtliche Auktion)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Serastr. 5
  • Adresszusatz: Gelände der Kläranlage Immenhausen
  • PLZ / Ort: 34376 Immenhausen
  • Bundesland: Hessen
  • Ansprechpartner:
    Herr Andreas Lange, Telefon: 05673-5755
    Herr Michael Sander, Telefon: 05673-5755
    Frau Daniela Reuse, Telefon: 05673-503130
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mo., 28.09.2020 - 07:00 Uhr
  • Auktion endete: Mo., 19.10.2020 - 07:03 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen