Direkt zu den einzelnen Bereichen der Website
Kopfnavigation


Ende der Kopfnavigation
Kategorienlinks
22.09.2020 02:58:57 Uhr
Ende der Kategorienlinks
Inhaltsbereich
Auktions ID: 664998

1 Mercedes-Benz LAF 1113 B Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS

Die Auktion ist beendet.
Anbieter: Bürgermeisteramt Altbach
Höchstbieter: Swisscosmopolit
verbleibende Zeit: beendet
Anzahl der Gebote: 36 (Gebotsübersicht)
Anfangsgebot: 9.000,00 EUR
aktuelles Gebot: 16.700,77 EUR
Gebotserhöhung: -
Minimalgebot: -
Diese Auktion wurde 4727 mal angesehen.

Weiterempfehlen per E-Mail

Gegenstandsbeschreibung

1 Mercedes-Benz LAF 1113 B Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS

Marke (Hersteller): Daimler-Benz

 

Modell: LF 16 TS

 

Typ: LAF 1113 B

 

Fahrzeug-Ident-Nr.: 38511714876243

 

Fahrzeugart: Löschfahrzeug

 

Kraftstoffart: Diesel

 

Schadstoffklasse: unbekannt

 

Hubraum: 5638 cm³

 

Leistung kW bei Nenndrehzahl:  124 / 2800

 

Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h

 

Erstzulassung: 10.11.1983

 

Leergewicht: 6220 kg

 

Zul. Gesamtgewicht: 8.990 kg

 

Getriebeart: Schaltgetriebe

 

Farbe: rot

 

Nächste HU: 01/2021

 

Nächste SP: 01/2021

 

Kilometerstand: 21.187 km*

 

Reifen: M&S Bereifung DOT2208

 

Sitzplätze: 9

 

*Kilometerleistung abgelesen, kann sich noch geringfügig erhöhen.

 

 

 

 

 

 

 

Daten zur Pumpe:

 

Hersteller: Ziegler

 

Type: FP24/-1 V 16

 

Baujahr: 1983

 

Nennförderstrom: 2400 Liter / Min.

 

Nennförderdruck: 8 bar

 

 

 

Zur Versteigerung kommt ein Löschfahrzeug (LF 16 TS) auf einem Daimler-Benz LAF 1113 B Fahrgestell mit Aufbau der Firma Lentner.

 

 

 

Das Fahrzeug wurde am 30.06.2020 außer Dienst genommen und war bis zu diesem Zeitpunkt voll im Einsatz, funktions- und betriebsbereit.

 

 

 

Das Fahrzeug wird ohne Funktechnik, feuerwehrtechnische Beladung und Martinhornanlage angeboten.

 

Die letzte HU, AU, SP sowie Kundendienst fanden im Januar 2019 statt.

 

Sämtliche Kundendienste wurden in der Fachwerkstatt durchgeführt.

 

Das Fahrzeug und die Vorbaupumpe sind voll funktionsfähig und verkehrssicher.

 

Es handelt sich bei dieser Auktion ausschließlich um das, auf den Bildern dargestellte Fahrzeug inkl. Ersatzrad, Sandbrettern sowie einem Satz Gleitschutzketten (Bund-Standard). Weitere Gegenstände, die evtl. außerdem auf den Bildern zu sehen sind, sind nicht Bestandteil der Auktion.

 

 

 

Bekannte Mängel:

 

 

 

Das Fahrzeug befindet sich in einem für dieses Alter, der Laufleistung sowie der Nutzung entsprechenden guten Allgemeinzustand. Kratzer, Dellen und Lackschäden gemäß Alter und Nutzung sind vorhanden. Der Lack ist an unterschiedlichen Stellen abgeplatzt bzw. verblichen, leichte Rostansätze sowie Flugrost sind vorhanden. Tür- und Geräteraumdichtgummis weisen altersbedingte Beschädigungen und Risse auf.

 

Motor und Getriebe leicht Ölfeucht.

 

Rückbauspuren (Bohrlöcher und Ausschnitte) der Funktechnik und Martinhornanlage im Fahrerhaus sind vorhanden, der Innenhimmel des Fahrerhauses wurde entfernt und ist nicht Bestandteil der Auktion. Im Aufbau sind ebenfalls Rück- und Umbauspuren vorhanden.

 

Weitere nicht erkannte Mängel sind nicht auszuschließen.

 

 

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert und ist in diesem Zustand nur durch Berechtigte im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für eine sonstige, private oder gewerbliche Nutzung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zu Änderung in der Betriebserlaubnis erforderlich.

 

 

 

Der Erwerber verpflichtet sich, sämtliche hoheitliche Abzeichen und Beschriftungen am Fahrzeug zu entfernen.

 

 

 

Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen (Zahlungseingang per Überweisung vorausgesetzt) vom Erwerber abzuholen. Nach Ablauf der Frist wird dem Erwerber ein Standgeld in Höhe von 15,00 € / Tag berechnet.

 

 

 

Wichtig: Keine Barzahlung möglich, nur Überweisung.

 

 

 

Die notwendigen Papiere für die Fahrzeugübergabe liegen vor - Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief, Schlüssel, Nachweise HU/AU.

 

 

 

Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei der Übergabe des Fahrzeuges kein Personal oder Gerät / Material zur Verfügung gestellt werden. Der Erwerber verpflichtet sich, selbst für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfen und für das Einhalten der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie der sonstigen Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

 

 

Es liegt kein Wertgutachten vor, daher wird empfohlen, das Fahrzeug vor Gebotsabgabe zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache mit der Gemeinde Altbach (Frau Lorenz, Tel.: 07153/7007-18, Mail: lorenz@altbach.de) möglich. Erreichbarkeit: Montag, Mittwoch und Donnerstag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Dienstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Weitere Informationen können ebenfalls erfragt werden.

 

 

 

Sollte der Erwerber die Zahlungs- und Abholfrist ohne Kontaktaufnahme bzw. ohne triftigen Grund verstreichen lassen, veranlassen wir ggfs. die Sperrung seines Accounts. Schadenersatzforderungen im Falle der Nichtabnahme und daraus ggfs. resultierende Mindererlöse bei erneuter Versteigerung sowie Kosten und Auslagen werden auf dem Rechtsweg eingefordert. Die Versteigerungsbedingungen sind bindend.


(Privatrechtliche Auktion)

Zusatzdokument

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

  • Straße: Hofstr. 9
  • PLZ / Ort: 73776 Altbach
  • Bundesland: Baden-Württemberg
  • Ansprechpartner:
    Herr Steeg, Telefon: 07153/7007-28
    Frau Lorenz, Telefon: 07153/7007-18
  • Abholung: Ja
  • Versand: Nein
  • Zahlungsmethoden: Überweisung
  • Auktion startete: Mi., 19.08.2020 - 10:55 Uhr
  • Auktion endete: Do., 17.09.2020 - 11:18 Uhr
Ende des Inhaltsbereichs
Fußzeile

© Bundesministerium der Finanzen